Muttermilch-Eis: das beste Mittel gegen die Launen und Zahnschmerzen von Kindern - KlickDasVideo.de
x
Muttermilch-Eis: das beste Mittel gegen…
 Ein 11-jähriges Mädchen besucht ein Pflegeheim und es gelingt ihr mit einer Frage, alle Bewohner glücklich zu machen Die Gewissheit, nichts zu verbergen zu haben, ist ein unbezahlbares Geschenk

Muttermilch-Eis: das beste Mittel gegen die Launen und Zahnschmerzen von Kindern

11 April 2019 • Von philine
2.055
Advertisement

Die gesamte wissenschaftliche Gemeinschaft ist sich über den Nutzen des Stillens für die geistige und körperliche Entwicklung von Kindern einig. Außerdem ist Stillen im Gegensatz zu dem, was von einigen Quellen behauptet wird, auch für die Mutter gesund. Darüber hinaus ist es bekannt, dass jedes Kleinkind, wenn es zahnt, mit Unannehmlichkeiten zu kämpfen hat. Hier ist die Idee einer Mutter, wie man das Problem lösen kann, indem man die Vorteile der Muttermilch nutzt.

Die brillante und kreative Protagonistin dieser Geschichte ist Tasia Blackwell, die, um die Zahnschmerzen ihres Sohnes zu lindern, auf die Idee gekommen ist, aus Muttermilch "100% biologisches" Eis herzustellen. Jedes Kind zwischen 6 und 8 Monaten erlebt unangenehme Empfindungen wie Zahnfleischschmerzen, Schwellungen, übermäßigen Speichelfluss und Rötungen. Mittel zur Beruhigung von Schreien, Reizbarkeit und Einschlafstörungen sind in der Regel Massagen, Eis, leichte Medikamente und Spielzeuge zum Beißen oder Saugen.

So sehr man auch versucht, Abhilfe zu schaffen, ist es ein natürlicher körperlicher Prozess, der sich nicht vermeiden lässt. So dachte Tasia daran, die beruhigenden Eigenschaften der Kälte mit den ernährungsphysiologischen Eigenschaften der Muttermilch zu kombinieren - eine gesunde und absolut verdauliche Kombination. In der Praxis genügt es, die Muttermilch in gut gewaschene und sterilisierte Eiskrem-Formen zu füllen und zu warten, bis sie gefroren ist. Dann kann das Baby das Eis essen. Den Geschmack wird es zu schätzen wissen und dank der Kälte weniger Schmerzen verspüren.

Advertisement

Das in den sozialen Netzwerken veröffentlichte "Rezept" ist viral geworden und hat viel Lob von anderen Müttern erhalten. Tasias geniale Idee ist aus verschiedenen Gründen die ideale Lösung. Erstens ist es völlig sicher, weil der Hauptbestandteil die Muttermilch ist, und zweitens vermeidet man andere Mittel wie künstliches Spielzeug oder Medikamente, die auch schädliche Auswirkungen haben oder Allergien verursachen könnten. Dies zeigt, dass es manchmal sehr wenig Zeit braucht, um die effektivste Behandlung zu finden. Alles, was man braucht, ist ein wenig mütterlicher Kreativität!

Tags: KinderTricks
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.