Jeder fragt sie, ob sie weiß, mit wem ihre Tochter ausgeht: Die Antwort der Frau bringt jeden zum Schweigen - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Jeder fragt sie, ob sie weiß, mit wem…
Dieser berühmte Coffeeshop beschäftigt nur ältere Menschen: ein schönes Beispiel für Integration! Ein Mann baut ein spezielles Kajak, um mit seinen Hunden zu reisen: ihre Freundschaft ist rührend

Jeder fragt sie, ob sie weiß, mit wem ihre Tochter ausgeht: Die Antwort der Frau bringt jeden zum Schweigen

195
Advertisement

Wir leben in einer Zeit, die wir oft als "modern" bezeichnen, aber trotz der Zeit, der Veränderungen und der sozialen Errungenschaften greifen wir immer wieder auf die gleichen Fehler und Vorurteile von Jahrhunderten zurück. Sexuelle Neigungen, politische oder religiöse Ideen, die eher einer Rasse als einer anderen angehören, sind auch heute noch Anlass für Diskussionen, Konfrontation und Hass. Diese Geschichte zeigt, dass Unwissenheit immer noch die größte Plage ist.

image: Heather Boyer

Protagonistin der Geschichte ist Heather Boyer, eine amerikanische Mutter, deren Tochter sich nur eines "Fehlers" schuldig gemacht hat, nämlich mit einem schwarzen Jungen auszugehen. Das Mädchen hat ein Foto auf ihrem Profil mit ihrem neuen Freund gepostet, ohne eine besondere Reaktion zu erwarten.

Stattdessen hielt es jemand für eine gute Idee, die Mutter zu "alarmieren" und sie zu fragen, ob sie von dem Freund ihrer Tochter weiß. Nachdem sie mit ähnlichen Nachrichten überflutet worden war, dachte sie lange nach und beschloss schließlich, so zu antworten:

"Meine Tochter hat einen guten, höflichen und freundlichen Freund. Jedes Mal, wenn er zu uns nach Hause kommt, zeigt er sich immer freundlich und sympathisch, wir unterhalten uns angenehm über verschiedene Themen und wenn er geht, vergisst er nie, sich zu verabschieden. Er ist ein guter Mensch, behandelt sie mit Respekt, nimmt sie mit zu Spielen und dem Restaurant. Meine Tochter und ihr Freund gehen jeden Sonntag zusammen in die Kirche, er spielt in einer Band und sie sitzt mitten in seiner Familie. Er ist eine Person, die den Glauben als Priorität betrachtet. Von ein paar Jungen heute kann man nicht das Gleiche sagen. Er beleidigt sie nicht, erzählt ihr Lügen oder schlägt sie. Ich würde nie wollen, dass sie mit jemand anderem zusammen ist, selbst wenn es ein weißer Junge wäre. Meine Tochter ist mit jemandem zusammen, der sie liebt und sie wie eine Prinzessin behandelt, und das ist genug, damit ich glücklich bin."

Die Botschaft von Heather Boyer ging durch das Internet und erhielt viel Zuspruch. Was die Menschen neben dem Thema natürlich beeindruckte, war die Offenheit und zugleich die Diplomatie, mit der die Frau in der Lage war, mit rassistischen Unterstellungen umzugehen.

Jeder hat das Recht auf seine eigene Meinung und auf seine eigene Weltanschauung, aber diese Freiheit endet dort, wo die Freiheit des anderen beginnt. Wir sollten mehr wie die tapfere amerikanische Mutter sein, die in der Lage ist, ihren Standpunkt klar und mit großem Enthusiasmus auszudrücken, ohne jedoch dem Wunsch nachzugeben, sich an denjenigen zu rächen, die eine eingeschränkte Weltanschauung zu haben scheinen.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.