Eine Katze legt 20 Kilometer zurück, um bei ihren Menschen zu sein: Doch diese wollen sie loswerden - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Eine Katze legt 20 Kilometer zurück,…
22 bezaubernde Hunde, die sofort gute Laune vermitteln Ein geschiedener Mann gibt 20 Tipps zur Ehe, die er bedauert, nicht schon einmal in die Praxis umgesetzt zu haben

Eine Katze legt 20 Kilometer zurück, um bei ihren Menschen zu sein: Doch diese wollen sie loswerden

26 März 2019 • Von philine
1.554
Advertisement

Jeder, der noch nie ein Haustier gehabt hat, kann weder verstehen noch glauben, wenn es um die tiefe Verbundenheit geht, die zwischen Menschen und vierbeinigen Freunden hergestellt wird. Es gibt mehrere Geschichten, die von Hunden oder Katzen erzählen, die seit Jahren über die Gräber ihrer Besitzer wachen oder lange Strecken zurückgelegt haben, um sie zu finden. Diese Geschichte ist wirklich bitter aber zum Glück hat sie ein gutes Ende.

Wir sind in den Vereinigten Staaten, und der Protagonist ist Toby, ein streunender Kater, der zunächst von einer Familie adoptiert wurde. Kurz darauf entschieden sich die Besitzer jedoch um, da er sich nicht mit der anderen Katze im Haus verstand.

So wurde er einer anderen Familie in Gewahrsam gegeben, aber er lief über 20 Kilometer in sein altes Zuhause zurück. Als er vor der Tür stand, war die Reaktion seiner alten Meister gelinde gesagt beunruhigend.

Advertisement

Anstatt von so viel Treue bewegt zu sein, brachten sie ihn in ein Tierheim und baten darum, ihn einzuschläfern. Anstatt die schreckliche Strafe zu vollstrecken, nahmen sich die Mitarbeiter der Einrichtung das Schicksal des Kätzchens zu Herzen und beschlossen, für Toby eine Familie zu finden, die ihn wirklich wollte.

Die SPCA von Wake County, einer Vereinigung, die sich mit der Prävention von Tiermissbrauch beschäftigt, wurde kontaktiert. Eine erste medizinische Auswertung ergab, dass die Katze sowohl IVF (Katzen Immundefizienz) als auch eine Infektion der Atemwege hatte.

Dank der Sorgfalt und Liebe aller Mitarbeiter wurde Toby endlich wieder in Form gebracht. Sein Foto zusammen mit der Adoptionserklärung wurde auf Social Media veröffentlicht und jetzt hat Toby eine Familie von zwei Menschen und zwei weiteren "Halbbrüdern". Er lebt sich sehr gut ein und verhält sich äußerst friedlich.

Advertisement

Es ist schwer vorstellbar, dass es heute noch Menschen geben kann, die ein Tier zum Tode verurteilen, weil sie sich nicht um es kümmern können. Die Geschichte ging viral und die Hoffnung ist, die Menschen zu ermutigen, diesen süßen Kreaturen eine zweite Chance zu geben, so dass viele andere wie Toby jemanden finden können, der sie liebt.

Tags: TiereKatzenBewegend
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.