Die Patin und der Pate sind wichtig im Leben eines Kindes: Das sind ihre Verpflichtungen - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Die Patin und der Pate sind wichtig…
Einmal pro Woche ohne Kinder auszugehen, wird euch zu besseren Eltern machen Nehmt eurem Kind das Tablet weg und gebt ihm ein Musikinstrument

Die Patin und der Pate sind wichtig im Leben eines Kindes: Das sind ihre Verpflichtungen

105.820
Advertisement

Ein Patenonkel oder eine Patentante zu sein, ist keine leichte Aufgabe. Viele nehmen diese Aufgabe tatsächlich an, sie fühlen sich auch für die Wahl geehrt, setzen aber dann ihr Leben fort, als ob nichts wäre. Paten müssen jedoch für den Rest ihres Lebens im Leben des Kindes präsent sein, nicht nur wenn es noch ein Kind ist. Die Wahl der Eltern fällt nicht auf jeden, aber es ist eine lang überlegte Entscheidung, die dann an diejenigen kommuniziert wird, die als vertrauenswürdige Person angesehen werden. Hier sind also die wichtigen Dinge, die Paten und Patinnen tun müssen.

1. Sie müssen in allen Zeremonien und wichtigen Momenten des Kindes anwesend sein, wie Kommunion, Konfirmation, Ehe.

2. Sie müssen auch wissen, wie man Zeit mit dem Kind verbringt und versuchen, lustige Momente in seinem Leben zu teilen, je nach Alter. Darüber hinaus wird es notwendig sein, Vorbilder zu werden, denen man folgen kann. Wir dürfen nämlich nicht vergessen, dass je kleiner sie sind, desto mehr imitieren sie ihre Lieben. Deshalb ist es wichtig, ein gutes Vorbild zu sein.

3. Die Eltern müssen immer dann unterstützt werden, wenn sie es brauchen, in Bezug auf die Bedürfnisse des Kindes.

image: pixabay.com

4. Die Bindung an das Kind kann nicht gebrochen werden, sondern sollte so lange wie möglich am Leben erhalten werden. In allen Phasen des Lebens des Kindes, das später erwachsen wird, wird es wichtig sein, immer präsent zu sein, ihm in schwierigen Zeiten zu helfen und sich ihm und seinen Eltern zur Verfügung zu stellen.

5. Auch der Taufpate und die Taufpatin müssen sich für die schulischen Leistungen interessieren, sowohl wenn das Patenkind die Pflichtschule besucht als auch auf Gymnasium und Universität.
Kurz gesagt, der Pate und die Patin sollten immer Fixpunkte im Leben des Kindes während seines Wachstums und seiner Ausbildung sein, bis es erwachsen geworden ist und in der Lage ist, für sich selbst zu sorgen. Und auch in diesem Fall müssen der Taufpate und die Taufpatin weiterhin in seinem Leben präsent sein, ihn trösten und beraten in Zeiten der Not.

Tags: KinderFamilienLiebe
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.