Deshalb ist Körperkontakt für Kinder so wichtig - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Deshalb ist Körperkontakt für Kinder…
 Wenn du denkst, dass Katzen ungesellig sind, ist es wahrscheinlich, dass du es selbst bist, so die Wissenschaft  Eine Frau stellt Puppen für Kinder mit Behinderung her: Die Reaktionen der Kinder sind ergreifend

Deshalb ist Körperkontakt für Kinder so wichtig

316
Advertisement

Bei einem Neugeborenen sind die beiden Hauptanliegen das Füttern und Schlafen. Generationen von Müttern und Vätern haben recherchiert, konsultiert und Ratschläge zur Ernährung und zu den Schlafgewohnheiten ihrer Kinder erhalten. Abgesehen von diesen beiden Faktoren, die für die Entwicklung von Kindern grundlegend sind, gibt es einen weiteren wichtigen Aspekt, der oft übersehen wird: der Körperkontakt oder besser gesagt die Umarmung.

Essen und Schlafen sind zweifellos wichtige Bedürfnisse eines Kindes, aber auch die Nähe zu Vater und Mutter ist von enormer Bedeutung. Umarmungen sind eine wunderbare Möglichkeit, Wärme, Komfort und Liebe zu vermitteln, mit kurz- und langfristigen Vorteilen. Wenn ein Kind durch Kontakt um Aufmerksamkeit und Zuneigung bittet, ist das keine einfache Laune, sondern eine echte Notwendigkeit.

Unter den Wissenschaftlern, die sich mit Kinderpädagogik beschäftigen, gibt es diejenigen, die sagen, dass die Gewöhnung eines Kindes an "zu viel Kuscheln" negativ für das emotionale Wachstum ist. Man kann hier nicht allgemein zwischen richtig und falsch unterscheiden. Es scheint jedoch übertrieben, Kindern um ihrer Entwicklung Willen, nur ganz kleine Dosen an Zuneigung entgegenzubringen.

Man denke nur daran, dass bei allen Tieren, von den Säugetieren bis zu den Vögeln, keine "Mutter" es wagen würde, sich zu weit von ihren eigenen Jungen zu entfernen. Liebe zu geben ist eine natürliche Sache, es gibt keinen Grund, sie zu leugnen oder zu unterdrücken. Das weinende Baby in der Wiege beruhigt sich fast sofort, wenn es in die Arme genommen wird und schläft schnell wieder ein. Der Grund dafür ist, dass es sich in den Armen der Eltern geborgen und sicher fühlt. Zwar können Babys dies selbst noch nicht rational begreifen, sie haben jedoch einen Instinkt, der ihnen dieses Gefühl vermittelt.

Umarmungen sind eine Form des Dialogs zwischen Erwachsenen und Kindern, wenn diese noch nicht die Mittel entwickelt haben, um anders zu kommunizieren. Mit dem Körperkontakt wird eine tiefe Bindung aufgebaut, die über die Jahre Bestand haben wird und die Grundlage für die emotionale Beziehung zwischen Eltern und Kindern bildet. Umarmungen sind nicht Zeichen der Abhängigkeit, sondern ein elementares Bedürfnis, das das Kind mindestens ebenso nährt und pflegt wie Nahrung und Schlaf.

Wissenschaftliche Untersuchungen haben sogar einen Zusammenhang zwischen Körperkontakt und der Entwicklung des Immunsystems gefunden. Wenn dein Baby das nächste Mal weint, ist es vielleicht nicht hungrig oder müde, sondern will nur umarmt werden.

Tags: KinderFamilienLiebe
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.