Die brilliante KonMari-Methode: Aufräumen verbessert die Lebensqualität - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Die brilliante KonMari-Methode: Aufräumen…
Ein reizbarer Vater beeinflusst die kognitive und emotionale Entwicklung seiner Kinder negativ Sture Kinder werden eher zu erfolgreichen Erwachsenen

Die brilliante KonMari-Methode: Aufräumen verbessert die Lebensqualität

Von philine
985
Advertisement

Ihr habt wahrscheinlich schon gehört, dass sich psychische Störungen in den Dingen um einen herum widerspiegeln: Laut Marie Kondo gibt es keinen Zweifel daran, dass dies so ist.

Die japanische Hauswirtschaftsbuchautorin - darunter der Bestseller "The Life-Changing Magic of Tidying Up:" - entwarf die KonMari-Methode zum Aufräumen von Räumen zur Verbesserung der Lebensqualität; ein System, das so erfolgreich war, dass es sie 2015 laut dem Times Magazine zu einer der 100 einflussreichsten Menschen der Welt gemacht hat. Lasst uns herausfinden, wie es funktioniert.

Wenn man sein Haus in Ordnung bringen will, identifiziert man oft zunächst Objekte, die man nicht mehr benutzt: Diese werden akribisch in einen Karton oder einen anderen dafür vorgesehenen Ort gelegt - bis sie sich vollständig füllen. An diesem Punkt, wenn die Lagerplätze alle belegt sind, beginnt man wieder damit, die Dinge in verschiedene Teile aufzuteilen.

Die KonMari-Methode wurde entwickelt, um dem gerade beschriebenen "Bounce-Effekt" durch eine einfache Aktion entgegenzuwirken: Dinge wegwerfen - oder spenden -, die man nicht mehr verwendet. Auf diese Weise werden sie nicht mehr in der Lage sein, andere Nutzflächen zu belegen, noch werden sie in Zukunft wieder auftauchen können.

Oft ist es nicht einfach, sich dafür zu entscheiden, einige Gegenstände wegzuwerfen, man verbindet oft eine Erinnerung oder ein Gefühl mit ihnen. In diesem Fall muss man laut Marie Kondo nur das behalten, was einen glücklich macht; und wenn man zu viel darüber nachdenkt, einen Gegenstand wegzuwerfen oder nicht, dann bedeutet das, dass man ihn unverzüglich wegwerfen sollte, denn es gibt kein Zögern bei dem, was uns Glück spendet.

Ratschläge? Verabschiedet euch symbolisch von dem für die Müll-/Spende ausgewählten Objekt und dankt ihm für die gemeinsame Zeit - ein sicherlich wirksames Gegenmittel gegen bestimmte Schuldgefühle.

Die 9 Schritte der KonMari-Methode

image: pixabay

Die KonMari-Methode besteht aus neun Schritten, die man nacheinaner ausführt, ohne dabei irgendwelche zu überspringen - sie lauten:

  • Wirf alles weg, was nicht glücklich macht oder eine tiefe Bedeutung hat;
  • Behalte nur das, was deinem Leben Freude bereitet;
  • Sortiere nach Kategorie, nicht nach Position. Das bedeutet, zuerst alle Kleider zusammenzutragen und nicht in einem bestimmten Raum zu beginnen;
  • Beginne immer mit der Kleidung: Es ist einfacher zu wissen, ob du sie noch benutzt oder nicht;
  • Ordne die restliche Kleidung vertikal an. Forme kleine Rechtecke mit deiner Kleidung und stelle sie vertikal, wie in einem Bücherregal;
  • Unterbreche nicht die Neuordnung einer Kategorie, um in eine andere zu wechseln;
  • Gib den Gegenständen, die du aufhebst, einen Wert;
  • Miste alleine aus: Andere Leute könnten dich davon überzeugen, einige Dinge nicht wegzuwerfen;
  • Kaufe keine neuen Möbel für Gegenstände.
Advertisement

Diejenigen, die die KonMari-Methode ausprobiert haben, sagen, dass sie sehr nützlich war: Wollt ihr sie auch ausprobieren?

Tags: KuriosNützlich
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.