Ein Fotograf hat das Smartphone aus den Szenen des Alltags entfernt, um uns allen unsere Sucht zu zeigen - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Ein Fotograf hat das Smartphone aus…
Diese 5 einfachen täglichen Gewohnheiten können dir ein über 10 Jahre längeres Leben verschaffen Emotionale Erschöpfung: Was passiert, wenn wir zu viel von uns selbst verlangen?

Ein Fotograf hat das Smartphone aus den Szenen des Alltags entfernt, um uns allen unsere Sucht zu zeigen

592
Advertisement

Eric Pickersgill ist ein amerikanischer Fotograf, der ein Fotoprojekt realisiert hat, das in den letzten Monaten einen großen Einfluss auf die öffentliche Meinung hatte. Removed befasst sich mit einem Thema, das besonders in unserer Gesellschaft allgegenwärtig ist: die Sucht nach Smartphones. Auf seinen Fotografien, alles in Schwarz-Weiß, stellt er alltägliche Szenen dar, lässt jedoch einen entscheidenden Gegenstand weg - das Smartphone. Was die Bilder uns zeigen ist eine totale Entfremdung, die Trennung von der Realität, um sich mit der virtuellen zu verbinden. Das ist es, was Eric Pickersgill anprangern will: die physische Distanz zum anderen, die neben uns sind, ohne die Bedeutung zu leugnen, die die Technologie für uns heute hat.

Wir zeigen euch einige dieser unglaublichen Fotos.

1.

2.

Advertisement

3.

4.

5.

Advertisement

6.

7.

Advertisement

8.

9.

Advertisement

10.

11.

Tags: KuriosFotografie
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.