Die Polizei kauft Schuhe für ein Kind, nachdem sie ihn mit schmutzigen Socken laufen gesehen hat - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Die Polizei kauft Schuhe für ein Kind,…
Wer den Wecker einfach überhört ist klüger: das sagt die Wissenschaft Der junge Mann schnappt sich sein Schild, aber der Obdachlose hat keine Ahnung von der Überraschung, die er empfangen wird

Die Polizei kauft Schuhe für ein Kind, nachdem sie ihn mit schmutzigen Socken laufen gesehen hat

14.782
Advertisement

Wir tun oft so, als würden wir nicht sehen, weil wir es eilig haben oder einfach weil wir nicht handeln wollen. In anderen Zeiten bemerken wir jedoch nicht, was um uns herum passiert, weil wir zu beschäftigt mit dem sind, was wir tun. Diese Geschichte spricht gerade von der Fähigkeit zweier Polizisten wirklich hinzusehen und so den Tag eines Kindes glücklicher gemacht haben.

A nice Sunday night story. It comes from the Tukwila Police Department in Washington. This little boy didn’t have any...

Pubblicato da Frank Somerville KTVU su Domenica 15 luglio 2018

Es ist unbestreitbar eine der wichtigsten Fähigkeiten, die ein Polizist haben muss: Beobachten. Ob Verstöße gegen das Gesetz, mehr oder weniger angenehme Dinge oder sogar Dinge, die niemand jemals sehen möchte. Was mit zwei Polizisten aus dem Tukwila-Department in der Nähe von Seattle passiert ist, ist bewegend und zeigt uns, wie eine kleine Geste manchmal jemandem das Leben besser machen kann.

Zwei Polizisten in der Nähe eines Parks wurden von einem Kind angezogen, das barfuß herumging und nur schmutzige Socken hatte. Auf die Frage, wo seine Schuhe seien, antwortete das Kind, indem er sagte, dass er nur ein Paar habe und dass sie zu klein für ihn seien. Eine Tatsache, die die beiden Offiziere erschütterte, die nicht nur an die Sicherheit des gefährdeten Jungen dachten, sondern auch die Wunden sahen, die er an den Füßen hatte.

Sofort säuberten und behandelten sie die Füße des jungen Mannes mit der bereitgestellten Erste-Hilfe-Ausrüstung, dann kam einer von ihnen sofort mit einem neuen Paar Schuhe und Eis zurück. Nchdem sie dem Jungen geholfen hatten, das neue Paar Schuhe anzuziehen, aßen alle zusammen das gerade erworbene Eis, eine Geste, die den Tag des Jungen besser machte.

Eine Geste, die sicher nicht Millionen Dollar gekostet hat, aber das Leben wirklich besser gemacht hat und der Tag eines bedürftigen Kindes.

Wie uns diese zwei Großstadthelden gezeigt haben, brauchen wir keine großen Taten, es sind die kleinen Dinge und die Fähigkeit zur Beobachtung, die unser Leben und das anderer besser machen.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.