Eine Methode um sich von Mäusen zu befreien, die das Haus verseuchen...OHNE sie zu töten! - KlickDasVideo.de
x
Eine Methode um sich von Mäusen zu…
Wie ihr euch mit 4 einfachen Übungen für Zuhause von Nackenschmerzen befreien könnt Seit 12 Jahren läuft der Hund dieses Paares jeden Tag 6 km, um seine Freunde im nächsten Dorf zu erreichen

Eine Methode um sich von Mäusen zu befreien, die das Haus verseuchen...OHNE sie zu töten!

25 Juli 2017 • Von Barbara
5.190
Advertisement

Mäuse können sehr süß sein, sind es aber eher weniger wenn sie sich in eurer Haus schleichen und eurer Essen fressen, die Kabel und Möbel anknabbern und eure Gesundheit gefährden. Leider übertragen sie viele Krankheiten: über den Kot, jedoch auch über das Fell und den Speichel. Deswegen ist es immer besser diese Tierchen loszuwerden, wenn sie sich ins Haus geschlichen haben. Aber wie, ohne sie zu töten?

1) Entmutigt die Mäuser reinzukommen: Genrell kommen Mäuse immer um etwas (Fr)essbares zu finden. Ihr solltet euer Haus immer sauber haltet und die Lebensmittel in luftdicht verpackten aufbewahren. Denn selbst wenn die Mäuse mal zu Besuch kommen, wenn sie nichts zu Fressen finden, haben sie dann keinen Grund zu bleiben.

2) Legt euch eine Katze zu: Wenn ihr euch das vom Platz, von der Zeit und vom Geld her leisten könnt, ist das eine natürliche Methode sich Mäuse vom Leib zu halten. Schon allein der Geruch einer Katze, kann Mäuse davon abhalten in euer Haus zu kommen, aber wenn sie es doch wagen, finden sie sich ihrem natürlichen Fein gegenüber wieder. Beachtet jedoch, dass wenn ich einen ganzen Befall von Mäusen habt, eine einzige Katze nicht ausreicht.

3) Pefferminzöl: Pefferminze ist eine natürliche Abschreckung gegen Mäuse. Ihr Geruch ist zu stark für den Duftapparat der Nagetiere. Taucht ein Wattepad in Pfefferminzöl und reibt die Stellen ein, von denen sich "eure" Mäuse fernhalten sollen. Wiederholt das alle 5/7 Tage bis es nach einiger Zeit wirkt.

image: pixabay.com

4) Cayenne-Pfeffer: Cayenne-Pfeffer ist eine Art des roten Chilis dessen scharfes Aroma Mäuse fernhält. Achtet darauf ihn fern von Kindern und Haustieren zu halten, aber benutzt ihn gegen die Mäuse, indem ihr sie in kleinen Behältern in Schränke und unter das Bett stellt. Oder an jeden Ort wo Mäuse eindringen könntet.

5) Getrocknete Schlangen-Exkremente: Getrockneter Schlangenkot ist dazu geeignet Mäuse fernzuhalten. Fragt einfach in einer Zoohandlung nach oder bei einem Freund, der eine Schlange besitzt. Mäuse werden von Schlangen gejagt und nähern sich nicht, wenn sie die Anwesenheit einer Schlange vermuten. Auch in diesem Fall solltet ihr den Kot außer Reichweite von Haustieren und Kinder aufbewahren.

6) Kauft eine Falle: Unter den Utensilien die man kaufen kann, gibt es eine Vielzahl von Fallen, auch welche die die Mäuse nicht töten, sondern nur festhalten, damit man sie aus dem Haus entfernen kann (Mindestens 6 Kilometer weit weg). Wenn euer Haus regelrecht von Mäusen befallen ist, ist das Entfernen einer Maus natürlich nicht ausreichend.

Es ist wichtig den Punkt mitzubekommen, wenn die Situation völlig aus der Kontrolle geraten ist. Dann ist es wichtig einen Spezialisten einzuschalten.

Und für die Tollkühnsten unter euch gibt es dieses Video, in dem ihr seht wie ihr eine Do-It-Yourself-Mausefalle baut!

 

Tags: MäuseNützlich

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.