Mücken treiben euch zur Verzweiflung? Hier sind 8 Pflanzen, die dabei helfen sie zu verjagen - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Mücken treiben euch zur Verzweiflung?…
Mülltrennung: 8 gewöhnliche Gegenstände, die wir fast alle falsch entsorgen Hier ist die effektivste Methode, um Pestizide aus Obst und Gemüse zu beseitigen

Mücken treiben euch zur Verzweiflung? Hier sind 8 Pflanzen, die dabei helfen sie zu verjagen

4.268
Advertisement

Der Sommer ist eine schöne Jahreszeit, aber wie jedes Jahr kommt er mit Begleitung. Wenn ihr einen Garten habt oder viel im Grünen unterwegs seid, habt ihr es sicher schon bemerkt: unerbittlich, zusammen mit der feuchten Sommerhitze, kommen die Moskitos an. Am besten vermeidet man Stiche immer noch mit einem Spray oder einer Creme, wenn man unterwegs ist. Zuhause können allerdings verschiedene Pflanzen dabei helfen, auf ganz natürliche Weise die Mücken fernzuhalten. 

Hier sind die Namen von 8 dieser wundersamen Pflanzen:

1. Citronella

Die erste auf der Liste ist natürlich sie: immer in Kerzen verwendet, und heute sogar in natürlichen Sprays, Zitronengras ist eine starke Abschreckung gegen Mücken! Es verbreitet in der Tat einen Zitronenduft, der für unsere Nasen mild und angenehm ist, jedoch unerträglich unangenehm für Moskitos, die deshalb die Flucht ergreifen. Darüber hinaus ist Zitronengras eine ziemlich widerstandsfähige Pflanze: wenn sie vor der Kälte geschützt ist, könnte sie ein guter Verbündeter für den nächsten Sommer sein!

2. Basilikum

image: pixabay.com

Wenn ihr bereits Pflanzen für den kulinarischen Gebrauch und Verzehr haben, können Sie jetzt noch mehr hinzufügen und nicht nur Spaghetti mit Pesto für diese Saison zubereiten: Das Basilikum ist ein hervorragendes Anti-Mücken-Repellent, das den Larven sehr schadet. Es ist daher nützlich, es in der Nähe von Wasserquellen zu pflanzen, wo sich Moskitoeier nisten, da dies hilft, die Anzahl drastisch zu reduzieren.

Advertisement

3. Calendula

image: maxpixel.net

Die Pflanze mit unzähligen wohltuenden Eigenschaften für unsere Gesundheit, die Calendula verströmt einen intensiven Duft, vor dem nicht nur Mücken, sondern auch viele andere Arten von Schädlingen, wie Lepidoptera, Blattläuse und Bettwanzen fliehen. Es ist daher ratsam, sie im Gemüsegarten (wenn ihr einen habt) zu pflanzen, aber auch in den Blumenbeeten, auf der Terrasse und am Eingang, da die Pflanze durch die Blüten einfach auch wunderschön ist!

4. Katzenminze (nicht der Klassiker)

image: pixabay.com

Dies ist die 'Nepeta cataria', eine Variante des klassischen Katzengrases, nach dem Jatzen verrückt sind. Und wenn sie es lieben, wie können wir es nicht auch tun? Vor allem wenn man bedenkt, dass das Katzengras eine natürliche Barriere gegen Moskitos darstellt, zehnmal effektiver als ein chemisches Repellent! Es ist leicht zu pflegen, aber breitet sich schnell aus: Es ist daher gut, das Wachstum zu regulieren, während ihr die Mücken unter Kontrolle haltet.

5. Geranien

Die Geranie, die unter den Gartenliebhabern wegen ihrer vielfältigen Blumen beliebt ist, hält Mücken dank ihres Zitronenduftes fern. Sie wächst besonders in warmen, trockenen und sonnigen Klimaten üppig, kann sich aber auch an niedrigere Temperaturen anpassen.

Advertisement

6. Rosmarin

image: pxhere.com

Im Wesentlichen als Gewürz verwendet, ist der Duft von Rosmarin sowohl uns als auch den Moskitos bekannt; und sie sind nicht die einzigen. Rosmarin ist in der Tat sogar nützlich, um andere Arten von Unkraut zu entfernen. Ein Grund mehr, es in eurem Gemüsegarten anzupflanzen!

7. Pfefferminze

image: maxpixel.net

Ihr frisches scharfes Aroma kann euch in den heißen Tagen (und Nächten) des Sommers erfrischen, jedoch nicht die Insekten. Es ist auch sehr effektiv für die Beseitigung von Larven und Eiern. Daher ein Muss in eurem Garten!

Advertisement

8. Lavendel

image: pixabay.com

Sein romantischer Aspekt verbirgt stattdessen ein rücksichtsloses Abwehrmittel für Moskitos und andere fiegende Insekten, aufgrund seines (für uns) herrlichem Duftes. Eine andere Möglichkeit, seine abweisenden Eigenschaften auszunutzen, besteht darin, die Blüten direkt auf der Haut zu reiben. Außerem sieht Lavendel sehr schön aus. Passt jedoch auf, es breitet sich schnell aus.

Advertisement

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.