Ein Fohlen ertrinkt fast im Fluss: Der Herdenführer schafft es, sie zu retten, indem er sie an ihrer Mähne abschleppt - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Ein Fohlen ertrinkt fast im Fluss: Der…
Ein Feuerwehrmann nimmt eine Coca-Cola Flasche: wie er sie dann einsetzt ist PHÄNOMENAL! Köstliche Raffaello mit nur 3 Zutaten und OHNE BACKEN... Ihr werdet verrückt danach!

Ein Fohlen ertrinkt fast im Fluss: Der Herdenführer schafft es, sie zu retten, indem er sie an ihrer Mähne abschleppt

Von Helmut Hilgefort
24.893
Advertisement

Der Abschnitt des Salt Rivers, der durch den Nationalpark des Tonto, in Arizona, fließt, ist ein herrliches Gebiet, das von Wildpferden besiedelt ist, die ungestört dort leben, sich an der Sonne wärmen und ab und zu in den tiefen Fluss für eine Abkühlung gehen. Champ ist ein Wildhengst der gerade hier mit seiner Familie lebt: eines Tages erschien auf dem anderen Ufer des Flusses eine zweite Pferdegruppe, und viele neugierige Fohlen begannen, den Fluss zu durchqueren.  

In diesem Augenblick passiert es. Der Fluss war zu tief und ein Fohlen begann aufgrund der starken Strömung kraftlos zu werden…

via: Youtube

Es scheint ein Paradies für Pferde zu sein: prachtvolle Exemplare genießen hier ihre Freiheit, umgeben von einem bezaubernden Panorama.

Advertisement

Das Wasser des Salt Rivers schenkt Abkühlung, welche wegen der heißen Sonne Arizonas oft willkommen ist.

Die Pferde baden dort mehrmals am Tag, und haben Spaß dabei.

Bei einer Durchquerung des Flusses, um die Pferde auf der anderen Seite zu erreichen, wird ein Fohlen von der Strömung erfasst, und läuft Gefahr zu ertrinken.

Advertisement

Champ, der Wildhengst, war aber sofort zur Stelle um zu helfen. Diese Verhaltensweise wurde nur in wenigen anderen Fällen bei Pferden beobachtet.

Unglaublich wie gelassen Champ dabei blieb: er ergriff das Fohlen an der Mähne, um es aus der starken Strömung zu ziehen.

Advertisement

Ein erster Versuch missglückte: Sein Griff war zu schwach, aber nur weil er es nicht verletzen wollte.

Champ versuchte es noch mal, aber mit mehr Kraft, und dieses Mal klappte es: er brachte es zurück zur Pferdegruppe, von der es sich entfernt hatte.

Advertisement

Er ließ es los, als er sicher war, dass er es machen konnte.

Nach der Rettung lief das Fohlen schnell zurück zur Mutter, die sichtlich aufgeregt war.

Als alles vorbei war, ging Champ zu seiner Gruppe zurück, glücklich, weil er seine Pflicht getan hatte: die Kleinen und Schwachen beschützen.

Eine ergeifende Szene, weil der Hengst das gemacht hat, was auch ein Mensch gemacht hätte!

Tags: TiereRettungenPferde

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.