Sohn bringt sich zum x-ten Mal mit den Behörden in Schwierigkeiten: Sein Vater bestraft ihn „auf die alte Weise“ (+ VIDEO)

Aya

31 Mai 2023

Sohn bringt sich zum x-ten Mal mit den Behörden in Schwierigkeiten: Sein Vater bestraft ihn „auf die alte Weise“ (+ VIDEO)
Advertisement

Die Erziehung eines Kindes ist eines der delikatesten Themen der Welt. Jedes Elternteil versucht immer, sein Möglichstes zu tun, um das eigene Kind anzuweisen, es auf den rechten Pfad zu leiten, es lernen und zu einer respektvollen Person heranwachsen zu lassen. Leider hält das Leben stets einige Überraschung bereit, und trotz jeder Umsicht könnte man das Risiko eingehen, ein Kind zu haben, das immer etwas falsch macht.

Jenseits des Alters der Kinder hören Eltern nie auf, Eltern zu sein, und auch wenn Erstere erwachsen geworden sind, werden Zweitere immer ihr Bestes geben, um sie etwas Gutes zu lehren. Doch wie soll man sich verhalten, wenn die Kinder ein gewisses Alter überschreiten und einen vollkommen die Geduld verlieren lassen? Der Vater im Mittelpunkt dieser Geschichte hat auf eine Art reagiert, die viele zum Diskutieren brachte.

via Euro.eseuro

Advertisement
N60 Noticias/Youtube screenshot

N60 Noticias/Youtube screenshot

In einem dank des Nutzers @chio­_2215 online erschienenen Video erfuhr man von einem Vater, der beschloss, seinen erwachsenen Sohn für sein x-tes unkorrektes Benehmen zu bestrafen. Offenbar war der ältere Mann vor der gefilmten Szene zum x-ten Mal in ein Polizeirevier gegangen, um seinen Sohn abzuholen.

Es hatte ein Vergehen gegeben, und der Vater musste Abhilfe schaffen, wieder einmal. Er hatte den Mangel an Respekt vonseiten seines Sohnes satt, konnte nicht mehr und beschloss, stärkere Maßnahmen anzuwenden. So zog er seinen Gürtel aus den Hosenschlaufen und begann, seinem Sohn hinterherzugehen und ihn damit zu schlagen. Eine Strafe aus anderen Zeiten, wenn wir so wollen, die zu einem guten Zweck benutzt wurde, aber nicht allen gefiel.

Denn viele Nutzer kommentierten die Szene damit, dass das eigene Kind zu schlagen, um es bestimmte Dinge begreifen zu lassen, nicht der beste Weg sei, den man einschlagen könne. Es gebe viele andere Arten und Weisen zu kommunizieren, dass falsch gehandelt wurde, dass man sich nicht so benimmt und seine Nächsten respektieren muss, und das sei sicherlich keine davon.

Andererseits stimmt es auch, dass Kinder manchmal übertreiben und auch den ausgeglichensten, seelenruhigsten Menschen der Welt die Geduld verlieren lassen können. In diesem Fall konnte der Vater es nicht mehr ertragen und beschloss, seinem Sohn auf seine Weise begreiflich zu machen, was gute Erziehung bedeutet.

Was meint ihr: Haltet ihr das für richtig oder stimmt ihr jenen zu, die solche Taten nicht gutheißen, um eine Lektion zu erteilen?

Advertisement