Kleines Mädchen hat wenig Geld, um ein Spielzeug zu kaufen: Ein Fremder schenkt ihr eine wunderbare Überraschung

Barbara

12 Januar 2023

Kleines Mädchen hat wenig Geld, um ein Spielzeug zu kaufen: Ein Fremder schenkt ihr eine wunderbare Überraschung
Advertisement

Das Leben ist eine wunderbare Sache, das wissen wir sehr gut, denn es stellt uns vor schöne Momente und andere weniger schöne, aber dann weiß es immer, wie man uns überraschen und uns sprachlos machen kann, wenn wir es am wenigsten erwarten. Genau in einer solchen Situation befanden sich die Mutter und die Tochter, die im Mittelpunkt dieser Geschichte stehen.

Auf dem Heimweg hielten die beiden an einem Spielzeugladen und erhielten unerwartet ein wunderbares Geschenk. Nicht nur etwas Materielles, sondern vor allem eine Freude für die Seele. Schauen wir mal.

via Caitlin Foster/Facebook

Advertisement

Caitlin Foster ist eine junge Mutter aus Nordirland, die zusammen mit ihrem Baby Lacey im Mittelpunkt einer bewegenden Geschichte steht. Nach Angaben der Frau hatten die beiden gerade das Haus ihrer Großmutter verlassen, nachdem sie einige Zeit mit ihr verbracht hatten, als sie an einem Spielzeuggeschäft anhielten. Caitlins Mutter und die Großmutter ihrer Tochter hatten ihrer Tochter etwa 10 Pfund gegeben, mit denen sie kaufen konnte, was sie wollte.

In einem Geschäft in der Nähe des Hauses sagte die Frau zu ihrem kleinen Mädchen, dass es sich aussuchen könne, was es wolle, solange es für sein Geld einkaufen könne. Leider gab es nicht viel, und jedes Mal, wenn Lacey auf ein Spielzeug zeigte, musste ihre Mutter nein sagen, zumindest bis etwas sehr Schönes passierte.

Während sie durch die Gänge gingen, wurden Mutter und Tochter von drei Verkäufern angesprochen. Sie kamen vorbei und fragten, ob sie meiner Tochter einen Geschenkgutschein geben könnten", erzählte die Frau. Offenbar hatte eine völlig fremde Person den Laden einige Zeit vor ihnen betreten und einen Gutschein gekauft und das Personal gebeten, ihn dem ersten kleinen Kind zu geben, das den Laden betrat. Und die Glückliche war Lacey.

Da die Ladenbesitzer die Identität der freundlichen Frau nicht kannten, konnten sie Caitlin keine konkreten Auskünfte erteilen, sondern ihr nur den Zettel hinterlassen, den die Fremde hinterlassen hatte und auf dem stand, dass der Gutschein zum Gedenken an ihr vermisstes Kind gedacht war. An diesem Tag wäre ihre Tochter 4 Jahre alt geworden, aber sie war nicht mehr da, und sie wollte sie feiern, indem sie ein anderes kleines Kind glücklich machte. Also ging sie in den Laden, kaufte einen 50-Pfund-Gutschein und ließ ihn als Geschenk für den ersten, der ankam, da.

Advertisement

Da die Mutter nicht in der Lage war, sich persönlich zu bedanken, beschloss sie, auf Facebook sowohl das Foto ihrer Tochter mit den Spielsachen, die sie dank der netten Geste gekauft hatte, als auch die Karte zu posten. Ich bin sehr aufgeregt", schreibt Caitlin. "Ich kann nur sagen: Wer auch immer du bist, wenn du das siehst und erkennst, wisse, dass du mein kleines Mädchen glücklich gemacht hast, und ich danke dir dafür. Worte voller Dankbarkeit für etwas Besonderes, vor denen sogar die Verkäuferinnen gerührt waren.

Trotz der traurigen Situation - schließlich hatte die Frau ihre Tochter verloren - war diese Geste sehr wichtig und zauberte der kleinen Lacey ein zusätzliches Lächeln ins Gesicht. Bleibt nur zu hoffen, dass der freundliche Fremde sie sehen und, wenn auch nur für einen Moment, etwas Freude empfinden konnte.

 

Advertisement