Einstige Liebende begegnen sich 22 Jahre später wieder und beschließen zu heiraten: Es war Schicksal

Aya

08 Dezember 2022

Einstige Liebende begegnen sich 22 Jahre später wieder und beschließen zu heiraten: Es war Schicksal
Advertisement

Viele Menschen bereuen einige Liebesbeziehungen, die endeten oder nie die Chance hatten zu wachsen und aufzublühen. Dennoch hält das Leben manchmal große Überraschungen für uns bereit, wie etwa die Rückkehr von Personen, von denen wir dachten, wir würden sie nie wiedersehen. Dafür ist die Geschichte von Myriam Azerrad und Ingacio Rossetti ein Beispiel: Die beiden lernten sich mit jeweils 19 und 21 Jahren kennen. Damals besuchten beide Theaterkurse, und dort verliebten sie sich. Sie waren ein Jahr lang zusammen, hatten diverse Höhen und Tiefen und trennten sich schließlich. Trotzdem ließ das Leben sie lange Zeit später einander wiederbegegnen.

via Launion

Advertisement

Instagram / doulaparteramyriam

„Eines Tages vor über 20 Jahren bat Ignacio mich darum, ihn zu heiraten, aber ich hatte eine platonische Fernbeziehung zu jemand anderem, und ich sagte ihm das“, erzählte Myriam in Bezug auf ihrer beider Beziehung in ihrer Jugend. Um seine Enttäuschung zu überwinden, suchte Ignacio Zuflucht in seiner Arbeit: „Es war sehr schmerzhaft. Ich war vollkommen verliebt. Myriam war meine erste Liebe. Ich war lange Zeit sehr traurig. Das Einzige, was mich glücklich machte, war Theater spielen zu können, das gab mir Energie. Für mich war mit ihr zusammen zu sein das Glück“, sagte er. Das ehemalige Paar verlor für über 20 Jahre den Kontakt. In all dieser Zeit heiratete Myriam und bekam drei Töchter, doch dann wurde sie nach zehn Jahren Ehe Witwe. Einige Jahre später bekam sie eine weitere Tochter von ihrem zweiten Ehemann, doch auch in diesem Fall endete sie als Witwe.

An einem Tag wie viele andere erhielt Myriam durch einen gemeinsamen Freund Ignacios E-Mail-Adresse, schrieb ihm, und er antwortete sofort. „Unser Treffen war wunderschön: Zwischen uns herrschte dasselbe Einvernehmen, obwohl wir uns lange nicht gesehen hatten. Ich hatte ein wenig Angst, als er mir die Tür öffnete, weil ich mich fragte, wie es ihm ergangen ist. Als ich ihn sah, begriff ich jedoch, dass er der Mann war, den ich liebte“, so Myrian und fügte hinzu: „Wir waren sofort wieder die jungen Leute von einst, es war, als wären wir neu verliebt.“

In all dieser Zeit hatte Ignacio andere Beziehungen gehabt, aber er hatte nie geheiratet und auch keine Kinder bekommen: „Myrian war die Frau meines Lebens“, kommentierte er. „Sie nach all diesen Jahren wiederzusehen tat nichts anderes, als meine Gefühle für sie zu bestätigen.“ Er knüpfte sofort ein Band zu ihren Kindern, und die beiden zogen schon bald zusammen.

Nach ganzen 22 Jahren fanden die beiden sich wieder, um ihr Leben für viele weitere Jahre miteinander zu teilen. Sie heirateten erst kürzlich und versichern, dass nur das fehlte, um ihre wunderbare Geschichte zu krönen. Myrian und Ignacio, inzwischen 63 und 65 Jahre alt, wurden von ihren Angehörigen und Freunden zu ihrer standesamtlichen Trauung begleitet. Beide beschlossen, zu dem Anlass Weiß zu tragen, und bezeichneten sich als zutiefst glücklich über diesen neuen Schritt in ihrer Beziehung.

Advertisement