x
Ihr Verlobter verlässt sie am Tag vor…
Ein Kindergartenerzieher verliert seinen Job nach 20 Jahren Dienst: Wenig später gewinnt er im Lotto Mutter hat einen platten Autoreifen: Ein berühmter Spieler sieht sie und hält an, um ihr zu helfen

Ihr Verlobter verlässt sie am Tag vor der Hochzeit: Sie verkauft die Ringe und fliegt mit ihrer Mutter in die gebuchten Flitterwochen

07 November 2022 • Von Aya
1.445
Advertisement

Wenn Beziehungen enden, ist das immer bedauerlich. Doch mit der Zeit merken die Leute, dass es die beste Entscheidung für sie war, denn wenn es kein Verständnis oder gegenseitige Gefühle gibt, nützt es nichts weiterzumachen. Aber das bedeutet nicht, dass es nicht trotzdem ein sehr trauriger Schritt ist, sich von einer Person zu trennen, an die man sich gewöhnt hatte. Jede(r) hat eine eigene Weise, mit dem Ende einer Liebe fertigzuwerden, und die TikTok-Nutzerin @laciiiegeesrna – oder einfach Lacie Gooch – hat sich für eine ganz bestimmte entschieden.


„Nach fünf Jahren Beziehung und einen Tag vor unserer Hochzeit hat mein jetziger Ex beschlossen, dass er mich nicht mehr liebt und mich nicht heiraten will. Und das ist okay“, erklärte die junge Frau in einem auf TikTok geteilten Video. „Was ich getan habe, war, trotzdem in die Flitterwochen zu fliegen, die seine Eltern bezahlt haben. Ich habe meine Mutter mitgenommen, und wir hatten großen Spaß. Als ich dann zurück war, habe ich meinen Verlobungs- und Trauring genommen und bin zum Juwelier gegangen. Mir wurde fast die gesamte Summe zurückgezahlt, die er dafür ausgegeben hatte, übrigens weit weniger, als er behauptet hatte.

Ich habe dieses Geld benutzt, um zwei Wochen auf den Jungferninseln zu verbringen. Ich bin zurückgekommen und habe ein Fotoshooting organisiert, um das Kleid zu verbrennen, in dem ich hätte heiraten sollen. Nachdem dann unser Haus verkauft wurde, habe ich ihm keinen Cent davon gelassen – zumal ich allein die Anzahlung geleistet hatte – und einen neuen job gefunden“, fuhr Lacie fort, wobei sie hinzufügte, dass ihre Mutter diejenige war, die für die abgesagte Hochzeit bezahlt und dadurch circa 30.000 Euro verloren hatte.

Jedenfalls legte Lacie Wert darauf zu präzisieren, dass es keine leichte Zeit für sie war: „So sehr es mir auch gefallen würde zu denken, dass ich ein starker Mensch bin, muss ich zugeben, dass dem nicht so ist“, schrieb sie in einem langen Post auf Instagram. „Ja, ich habe mein Kleid verbrannt, das hat mir sehr gut getan und meinem Heilungsprozess geholfen. Aber das, was ihr nicht gesehen habt, ist, dass ich in den Nächten zuvor allein in meiner Wohnung das Kleid getragen und geweint habe. Heute seht ihr dieses Fotos von mir, wie ich Champagner schlürfe und unbeschwert aussehe, aber das, was ihr nicht seht, ist, dass ich den ganzen Tag lang weinend im Bett geblieben bin, meine beste Freundin bei mir. Es gibt gute Tage und schlechte Tage.“

Die junge Frau erklärte, dass sie eine Inspiration für jene sein möchte, die eine ähnliche Zeit durchmachen: „Viele Leute haben mir gesagt, dass meine Posts ihnen geholfen haben, ihre Schwierigkeiten zu überwinden. Es ist so schön zu hören, dass das, was ich veröffentlicht habe, anderen hilft! Lehnt euch an jene, die euch umgeben, um Trost zu finden. Findet ein Hobby. Schreibt eure Gedanken in ein Tagebuch; mir hat das sehr geholfen. Ich bin in dieser Situation bei euch.“

Klar, das Brautkleid zu zerstören, die Ringe zu verkaufen, mit ihrer Mutter in Urlaub zu fliegen und ihre Gedanken zu teilen hat nicht alles gelöst, aber es hat dazu beigetragen, dass sie sich besser fühlt. Was sagt ihr zu ihren Entscheidungen?

Advertisement
Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.