x
Mutter hat einen platten Autoreifen:…
Ihr Verlobter verlässt sie am Tag vor der Hochzeit: Sie verkauft die Ringe und fliegt mit ihrer Mutter in die gebuchten Flitterwochen Rezeptionistin eines Hotels gelingt es, angesichts eines rüpelhaften Gastes die Ruhe zu bewahren

Mutter hat einen platten Autoreifen: Ein berühmter Spieler sieht sie und hält an, um ihr zu helfen

07 November 2022 • Von Aya
383
Advertisement

In einer perfekten Welt spielt es keine Rolle, ob man berühmt ist oder ein bedeutendes gesellschaftliches Amt bekleidet: Wenn man jemanden in Not sieht, muss man seine moralische Pflicht tun und eingreifen. Als Zach Twedt, ein junger Profispieler des amerikanischen Football-Teams der Iowa Hawkeyes, Tina Gunn und ihre drei Kinder mit einem platten Reifen an ihrem Auto an der Schwelle zur Interstate 35 (USA) stehen sah, dachte er nicht zweimal darüber nach anzuhalten, um ihnen zu helfen.

via: Keyc

Tina Gunn und ihre Familie waren nach einem Wochenendtrip in Minnesota auf dem Rückweg nach Nebraska, als ein Reifen ihres Autos platzte. Die Familie war noch zwei Stunden Fahrtweg von zu Hause entfernt, und Tina, die den Reifen nicht selbst wechseln konnte, hatte kein Netz, um telefonisch Hilfe zu rufen.

In der Zwischenzeit war Zach Twedt auf dem Weg nach Iowa City, als er Tinas Auto auf dem Pannenstreifen stehen sah. Er stieg aus und ging zu ihnen, um zu helfen, ohne sich darum zu sorgen, dass andere Fahrzeuge auf der Interstate vorbeiflitzten. „Er wechselte den Reifen in zehn Minuten, legte das Werkzeug weg und streckte den Arm aus, um mir die Hand zu schütteln, aber ich hatte bereits die Arme geöffnet, um ihn zu umarmen“, erzählte Tina. Der junge Mann hatte die Geste akzeptiert und gesagt: „Oh, ich liebe Umarmungen auch.“

Er gestand offen, dass er mehrmals die Reifen fremder Leuten gewechselt hatte, die mit einem Platten auf der Straße stehengeblieben waren. Er tut es nicht für Geld oder Geschenke und ganz gewiss nicht für die Anerkennung des Internets: „Es ist einfach das Richtige, das man tun sollte“, kommentierte er. Damit möchte er andere dazu motivieren, ebenfalls Gutes zu tun, wenn sie können.

„Ich bin eine vollkommen Fremde, und er war auf dem Weg zum Training und verspürte das Bedürfnis, meinen Kindern und mir helfen zu kommen“, so Tina. „Er hat ein wirklich großes Herz.“

 

Advertisement

Tina sagte, dass sie die Geschichte auf sozialen Netzwerken gepostet hat, weil sie wollte, die andere von der Freundlichkeit des jungen Zach erfuhren. Sie hatte nicht gewusst, dass ihr Post derart viel Aufmerksamkeit erhalten würde.

„Ich wollte meine Erfahrung auf Facebook öffentlich machen, weil ich das Gefühl hatte, es sei nötig“, erklärte sie. „Jetzt gerade passiert in unserem Land und auf der ganzen Welt eine Menge, und viel davon ist negativ. Es war schön zu sehen, dass es noch Menschen gibt, die dazu in der Lage sind, ein wenig Freundlichkeit an den Tag zu legen.“

Advertisement
Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.