„Ich träumte davon, ein perfektes Lächeln zu haben: Jetzt sehe ich aus wie ein Pferd“

Aya

22 Oktober 2022

„Ich träumte davon, ein perfektes Lächeln zu haben: Jetzt sehe ich aus wie ein Pferd“
Advertisement

Es gibt Menschen, die es vielleicht aus einem Grund, der sie daran hindert, ihr eigenes Aussehen vollkommen zu akzeptieren, mit kleinen oder großen Verbesserungen versuchen. Es gibt jene, die beschließen, nur ihre Haarfarbe zu ändern; jene, die ihre Haare schneiden; jene, die an eine Erneuerung ihrer Garderobe denken; jene, die einige kosmetische Korrekturen durchführen lassen; und jene, die einfach ein strahlenderes Lächeln und weißere Zähne wollen.

Das war der Wunsch der Mutter, von der wir euch zu erzählen im Begriff sind und die sich entschied, etwas für ihre Zähne zu tun, aber nicht das erhoffte Resultat erhielt. Dennoch hielt sie es für eine gute Idee, ihre Erfahrung auf ihrem TikTok-Profil zu teilen.

via lorenhx/Tik Tok

Advertisement

lorenhx/Tik Tok

Lauren Hartley ist eine 23-jährige Britin und vierfache Mutter, die im Internet berühmt wurde, nachdem sie einen lustigen Clip teilte. Darin sieht man sie aufgebracht über eine Internetbestellung reden, die nicht exakt so lief wie erhofft. Weil sie ein schöneres Lächeln gewollt hatte, kaufte sie Clip-In-Furniere, die man auf den Zähnen anbringt, um den gewünschten Effekt zu erhalten. Nur leider war das bei ihr nicht der Fall.

„Ich habe 180 Pfund ausgegeben, um auszusehen wie ein verdammtes Pferd“, beginnt sie. „Ich hatte gehofft, dass sie aussehen würden wie meine natürlichen Zähne, nur weißer, aber nein. Als sie kamen und ich sie anlegte, dachte ich sofort, dass das nicht gutgehen könnte, und beschloss, sie zurückzuschicken. Ich bin ein Pferd.“

Dem Video nach zu urteilen ist diese Ähnlichkeit tatsächlich gegeben, und viele Nutzer stimmten ihr bei dieser Beobachtung zu. Das Ganze wurde, obwohl es keineswegs erfreulich war, auch mit einem Hauch Ironie angegangen und löste viele lustige Kommentare vonseiten der über drei Millionen Menschen aus, die das Video sahen.

lorenhx/Tik Tok

Abgesehen vom Scherzen war es allerdings keine positive Erfahrung, vor allem weil die Realität nicht mit dem übereinstimmte, was andere Kunden, die Lauren sich vor dem Kauf angesehen hatte, rezensiert hatten. Weshalb Lauren beschloss, ihre Bestellung zurückzuschicken und das Angebt abzulehnen, das direkt danach vom Unternehmen eintraf. Um keine Kundin zu verlieren, bot man ihr offenbar an, die nötigen Änderungen vornehmen zu lassen, um die Furniere an ihr Lächeln anzupassen, aber sie lehnte ab. Erst nachdem sie darauf beharrte, erhielt sie jedoch ihre Rückerstattung.

Was hättet ihr an ihrer Stelle getan?

Advertisement