x
Frau kommt als Letzte beim Marathon…
Adoptierter Junge erhält zum ersten Mal einen Geburtstagskuchen: Er kann seine Begeisterung nicht unterdrücken Sie nimmt ihrem 15-jährigen Sohn das Mobiltelefon weg: Er schlägt zurück und zerstört das Haus (+ VIDEO)

Frau kommt als Letzte beim Marathon ins Ziel: Ihre Mutter erwartet sie mit offenen Armen an der Ziellinie

26 Oktober 2022 • Von Barbara
880
Advertisement

Viele unerfahrene Menschen denken vielleicht, dass ein Marathon leicht zu laufen ist, aber in Wirklichkeit ist das nicht der Fall. Diese Art von Sportereignis erfordert regelmäßiges Training, viel körperliche Vorbereitung, aber auch mentale Vorbereitung, um das Ziel der Ziellinie zu verfolgen, stundenlang und über Dutzende von Kilometern zu laufen, ohne der Müdigkeit und dem Wunsch, aufzugeben, nachzugeben.

Delia Carolina Pérez, die Frau, die beim Marathon von León, Mexiko, als Letzte ins Ziel kam, weiß das sehr gut.

via: TN.com.ar

Die junge Frau brauchte mehr als sechs Stunden, um die 42 Kilometer des mexikanischen Rennens zu bewältigen, aber sie gab nicht auf. An der Ziellinie wartete ein besonderer Fan auf sie: ihre Mutter.

Mit offenen Armen und einem kleinen Schild in der Hand wartete die Frau gespannt auf die Ankunft ihrer Tochter an der Ziellinie, um sie mit einer zärtlichen, starken Umarmung zu begrüßen. Der emotionale Moment wurde in einem Video festgehalten, das sofort in den sozialen Medien die Runde machte. Auf dem Schild stand: "Ja, du hast es geschafft. Es war möglich. Bravo, meine schöne Tochter".

 

Gemeinsam mit ihrer Mutter und den Sanitätern, die zur Unterstützung gekommen waren, feierte Delia dennoch die Tatsache, dass sie alle 42 Kilometer des Marathons gelaufen war. Sie betonte auch, dass die Frau, die ihm das Leben geschenkt hat, weil sie ein Lächeln auf seinem Gesicht sehen wollte, die Motivation war, die sie während des gesamten Rennens angetrieben hat. "Ich wollte meiner Mutter eine schöne Erinnerung schenken, die sie für den Rest ihres Lebens im Kopf und im Herzen trägt", sagte sie.

Delia umarmte ihre Mutter und ließ sich mit einem Schrei voller Genugtuung und Ergriffenheit auf das soeben absolvierte Rennen ein: "Ich bin sehr glücklich, ich bin müde, aber ich bin zufrieden. Ich hätte nie gedacht, dass dies den Alltag darstellen könnte, in dem man Herausforderungen begegnet, in dem man verzweifelt, in dem man es schaffen kann, wenn man sich etwas vornimmt".

 

Advertisement

Der Film rührte Nutzer auf der ganzen Welt, die nicht zögerten, Kommentare mit Glückwünschen und Unterstützung zu hinterlassen: "Sie hat bereits alle Medaillen der Welt gewonnen, während ihre Mutter geduldig auf sie wartet", schrieb ein Nutzer auf Twitter.

Auch wir schließen uns dem Chor der Gratulanten an und danken dieser Frau, dass sie ihren Glücksmoment mit uns geteilt hat.

Tags: SportBewegendFamilien
Advertisement
Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.