x
Kellnerin in Tränen aufgelöst, nachdem…
Sie weigern sich, ihm rund 130.000 Dollar nachzuzahlen: Ehemaliger Mitarbeiter schwärzt Website des Unternehmens an Lehrerin gibt ihren Schülern keine Hausaufgaben auf, weil sie sie für unnötig hält:

Kellnerin in Tränen aufgelöst, nachdem ein Kunde ihr ein großzügiges Trinkgeld gegeben hatte: "Ich werde das Geld meiner Mutter geben"

12 September 2022 • Von Barbara
639
Advertisement

Viele Menschen sehen sich täglich mit einer unglaublichen Anzahl von Schwierigkeiten konfrontiert und werden von dem Druck erdrückt, die Probleme, die das Leben ihnen auferlegt, nicht bewältigen zu können. Das wirtschaftliche Problem ist zweifellos das drängendste, weshalb viele Menschen mehr als eine Arbeit annehmen, um zu überleben. Diejenigen, die als Kellner arbeiten, sind also in hohem Maße auf das Trinkgeld der Kunden angewiesen - ein zusätzliches Geld, das am Ende des Abends den eigentlichen Lohn für den Tag ausmacht. In einigen Ländern, in denen das Trinkgeld obligatorisch ist, wie z. B. in den Vereinigten Staaten, ist dies sogar noch mehr der Fall. Deshalb brach eine Kellnerin plötzlich in Tränen aus, als ein Kunde ihr ein großzügiges Trinkgeld gab.


Es kommt nicht jeden Tag vor, dass man ein Trinkgeld erhält, das einen bestimmten Betrag übersteigt. Deshalb war die Kellnerin in dieser Geschichte schockiert, als ein sehr großzügiger Kunde ihr weit mehr gab, als sie erwartet hatte. Bei dem fraglichen Kunden handelt es sich um einen Influencer, der, nachdem er eine schwierige Zeit in seinem Leben überwunden hatte, beschloss, seine Zeit positiven Aktionen zu widmen und den Bedürftigsten zu helfen. Isaiah Garza lebte früher auf der Straße und war offiziell obdachlos. Heute hat er einen Instagram-Kanal, der von mehr als 570.000 Nutzern verfolgt wird und auf dem er sein Engagement für andere zeigt. Isaiah fragte die Kellnerin, die ihn bediente, wie viel Trinkgeld er haben wollte: "Meine Frage an Sie ist: 'Wie viel Trinkgeld möchten Sie?'" Die Frau antwortete ihm wahrheitsgemäß: "Ehrlich gesagt, was immer Sie geben können".

Aber Isaiah wollte eine bestimmte Summe, und schließlich, nach einigem Drängen, sagte die Frau, dass sie mit 20 Dollar zufrieden sein würde. Jesaja gab sich jedoch mit dieser Antwort nicht zufrieden und brachte die Frau dazu, von ihren Schwierigkeiten zu erzählen.

 

Die Kellnerin gab zu, dass sie eine Telefonrechnung in Höhe von 50 Dollar bezahlen musste und dass sie eine neue Klimaanlage kaufen musste, da sie keine hatte. Isaiah überraschte sie dann mit einem unerwarteten Trinkgeld: 350 Dollar, um diese Kosten zu begleichen. "Ich weiß das wirklich zu schätzen", sagte die Kellnerin aufgeregt, "so etwas ist mir noch nie passiert." Die Frau gab weiter zu, dass sie das Geld nicht für die Klimaanlage und die Telefonrechnung verwenden würde, sondern alles ihrer Mutter geben würde, die mit den Hypothekenausgaben zu kämpfen hatte.

Ein Akt der Freundlichkeit, ohne eine Gegenleistung zu erwarten: Davon brauchen wir mehr und mehr in unserem Leben, nicht wahr?

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.