Kind weint während des gesamten Fluges: Passagier fordert, dass es Flugzeuge nur für Erwachsene gibt

Barbara

21 September 2022

Kind weint während des gesamten Fluges: Passagier fordert, dass es Flugzeuge nur für Erwachsene gibt
Advertisement

Wenn man mit dem Flugzeug reist und der Flug ziemlich lange dauert, ist es gut, dass jeder Passagier sich wohlfühlt und dass alles so organisiert ist, dass keine unangenehmen Zwischenfälle auftreten. In der Regel sind es das Personal und die Fluggesellschaft, die dafür sorgen, aber oft sind es auch die anderen Fluggäste, die für Unruhe sorgen. Es gibt diejenigen, die dies tun, weil sie sich nicht um das Wohlergehen und den Seelenfrieden anderer kümmern, und diejenigen, die sich im Gegenteil nicht bewusst sind, welchen Schaden sie anderen zufügen.

Dazu gehören sicherlich auch Kinder, die in einem Wutanfall oder bei Unbehagen schreien oder weinen oder sich hektisch bewegen, ohne sich bewusst zu machen, wie unerträglich dies für ihre Umgebung sein kann. Hier sollten die Eltern eingreifen, um den Grund zu verstehen und zu versuchen, sie irgendwie zum Aufhören zu bewegen. Das ist dem Protagonisten dieser Geschichte nicht passiert. Schauen wir mal.

via Mirror

Advertisement

mooorganic/Tik Tok

Morgan Lee ist eine junge 24-jährige Frau aus Florida, die einen kurzen Clip auf ihrem Tik Tok-Profil gepostet hat, der innerhalb kürzester Zeit eine hohe Anzahl von Aufrufen erhielt. Die Bilder zeigen einfach das Mädchen, das resigniert dem unaufhörlichen Weinen eines kleinen Passagiers lauscht, der offenbar direkt hinter ihr sitzt.

Die Botschaft des Sketches lautet: "Warum gibt es keine Flüge nur für Erwachsene? Ich würde so viel Geld für einen bezahlen". Unmissverständliche Worte, die die Intoleranz der jungen Frau gegenüber der Situation und ihre spontane Bitte an die Fluggesellschaften, über ein Flugverbot für Kinder nachzudenken, zum Ausdruck bringen.

 

mooorganic/Tik Tok

Dies löste natürlich eine große Kontroverse aus. Die Nutzer, die den Beitrag sahen und einen Kommentar hinterließen, teilten sich in zwei Fraktionen. Auf der einen Seite gab es diejenigen, die Morgan zustimmten, darunter auch einige Eltern, die argumentierten, dass Flugzeuge in manchen Fällen den "Erwachsenen" vorbehalten sein sollten, auf der anderen Seite gab es diejenigen, die die junge Frau scharf kritisierten.

Die meisten von ihnen waren Eltern, die sich durch die Aufforderung fast beleidigt fühlten und ihre Enttäuschung darüber zum Ausdruck brachten: "Deshalb haben Mütter und Väter Angst, das Haus zu verlassen", schrieb ein Nutzer. Und so weiter mit anderen mehr oder weniger bitteren Kommentaren.

 

Advertisement

Bridget Coila/Flickr - Not the actual photo

Tatsache ist, dass eine solche Lösung bereits von einigen Unternehmen in Erwägung gezogen wurde, und es ist nicht ausgeschlossen, dass etwas Ähnliches früher oder später geschehen könnte.

Stimmen Sie dem zu oder sind Sie der Meinung, dass es gar nicht nötig ist?

Advertisement