„Wir melden uns bei Ihnen“, aber 14 Jahre später wartet er immer noch auf eine Antwort: Er ruft das Unternehmen an, um sich zu rächen

Aya

19 August 2022

„Wir melden uns bei Ihnen“, aber 14 Jahre später wartet er immer noch auf eine Antwort: Er ruft das Unternehmen an, um sich zu rächen
Advertisement

Einen Job zu finden war nie einfach, aber in den letzten Jahren scheinen Festanstellungen oder zumindest würdevolle Gehälter eine Utopie geworden zu sein. Die Jungen und weniger Jungen, die Arbeit suchen, wissen, dass sie sich mit der Geduld von Heiligen wappnen müssen, denn sie werden eine abnormale Menge an Lebensläufen verschicken und auf eine Antwort warten müssen. Leider machen sich viele Unternehmen nicht einmal die Mühe, die Kandidaten nach einem Vorstellungsgespräch zu kontaktieren, um ihnen das Ergebnis mitzuteilen, nicht einmal per E-Mail. Es handelt sich um eine traurige Realität, in der sich auch der Protagonist dieser Geschichte wiedergefunden hat.

via TikTok / littleslugcomedy

Advertisement

TikTok / littleslugcomedy

Der Protagonist dieser Geschichte nennt sich auf sozialen Netzwerken „Little Slug Company“, und gerade mit seinem TikTok-Account hat er von seiner – nie begonnenen – Joberfahrung bei dem Unternehmen The Royal erzählt. Vor ganzen 14 Jahren war er zu einem Vorstellungsgespräch bei diesem Unternehmen gegangen und hatte das klassische „Wir melden uns bei Ihnen“ zu hören bekommen. Schade nur, dass niemand sich je bei ihm meldete. Das ist leider eine sehr geläufige Praxis bei Unternehmen, die behaupten, sie könnten keine Zeit damit verschwenden, jedem Kandidaten zu antworten, der sich auf eine bestimmte Position bewirbt. Little Slug Company hat diese Respektlosigkeit nie verdaut, und jetzt, da er inzwischen einen sicheren Job und sich eine ziemlich bedeutende Online-Präsenz aufgebaut hat, hat er beschlossen, eine kleine Rache an dem Unternehmen zu nehmen, das ihn nach seinem Vorstellungsgespräch nie kontaktiert hat.

TikTok / littleslugcomedy

In einem Video zeigte er den genauen Moment, in dem er das Unternehmen angerufen hat, um einen kleinen Streich zu spielen. „Hallo, ich habe mich vor einiger Zeit bei Royal um einen Job beworben und rufe nur an, um meine Bewerbung zurückzuziehen, sagt er dem Angestellten am Telefon, als wäre nichts. Auf der anderen Seite der Leitung antwortet der Angestellte: „Okay, keine Sorge. Für welche Position war die Bewerbung?” Auf die Antwort des Mannes hin erwidert der Angestellte perplex, dass diese Position nicht offen sei, und fragt, wann er sich beworben habe: „2008“, gibt dieser zurück, ohne mit der Wimper zu zucken, und fügt hinzu: „Ihr Leute habt den Bewerbungsprozess lang und kompliziert gemacht, aber ich habe nie eine E-Mail erhalten, deshalb dachte ich, dass ihr och entscheidet, wen ihr einstellen sollt. Ich habe heute einen neuen Job bekommen, deshalb dachte ich, ich ziehe meine Bewerbung zurück.“

Die Nutzer wussten den amüsanten Clip sehr zu schätzen, vor allem weil eine beträchtliche Anzahl an Personen tatsächlich die gleiche Frustration empfunden hat wie Little Slug Company: „Als ich zum ersten Mal auf Jobsuche war, habe ich mich im Laufe von vier Monaten bei 150 Firmen beworben und von keiner von ihnen eine Antwort erhalten.“ Vielen hat dieser harmlose Scherz also gefallen: „Sie haben deine Zeit verschwendet, es ist nur gerecht, dass du ihre verschwendest.“ Stimmt ihr da zu?

Advertisement