x
Jeden Tag besucht eine Eule eine 98-jährige…
Opa schämt sich dafür, seine Enkelin auf dem Fahrrad zur Schule bringen zu müssen, aber sie beschwichtigt ihn: „Es ist die Liebe, die zählt“ Sie kauft ein Haus, aber ihr wird versehentlich der ganze Bezirk zugesprochen: Jetzt muss sie alles zurückgeben

Jeden Tag besucht eine Eule eine 98-jährige Frau und alle glauben, das sei ein Zeichen von ihrem verstorbenen Mann

21 August 2022 • Von Aya
571
Advertisement

Tiere sind wunderbare Geschöpfe, deren Präsenz oft und gern nicht unbeträchtlich das Leben von Menschen bereichert. Ein Hund beispielsweise kann eine gute Art und Weise sein, damit ein alter Mensch sich nicht einsam fühlt und zugleich beschäftigt bleibt. Die Erlebnisse von Ranna sind jedoch weit besonderer: Jeden Tag kommt eine Eule sie in ihrem Haus in Phoenix, Arizona (USA), besuchen. Der Vogel scheint besonders an der 98-jährigen Frau zu hängen, die nach dem Tod ihres Mannes allein zurückblieb. Das Band zwischen Eule und Frau ist derart intensiv, dass die Enkelin Zweiterer davon überzeugt ist, dass die Eule eine Art Reinkarnation ihres Großvaters ist.

via: Youtube

Glaubt ihr an Zeichen aus dem Jenseits? Ob die Antwort positiv oder negativ ausfällt, Ranna und ihre Enkelin sind davon überzeugt, dass die Eule, die die alte Dame fast jeden Morgen besuchen kommt, ein klares Zeichen ihres verstorbenen Mannes Bob ist. Bob starb 2020, nachdem er 70 Jahre lang mit Ranna verheiratet war. Nach so vielen zusammen verbrachten Jahren scheint es wirklich undenkbar zu sein, weiterhin allein im selben Haus zu leben, dasselbe Leben zu führen. Aber es handelt sich um einen unvermeidlichen Übergang. Ranna hat, nachdem sie allein zurückblieb, nämlich versucht, einen Sinn in ihrem Leben zu finden und nach vorn zu blicken. Die Eule, die ihr fast jeden Tag auf ihrem Balkon Gesellschaft leistet, hat dazu beigetragen, ihre Tage weniger traurig zu machen. Die Verbundenheit, die der Vogel gegenüber der Großmutter an den Tag legt, ist tatsächlich außergewöhnlich: Die Eule scheint wirklich ein Auge auf Ranna zu haben, fast so, als wäre sie Bob.

Ihre Enkelin, Shai Ward, ist davon überzeugt, dass das Tier nichts anderes ist als ihr alter Großvater, der nach seinem Tod weiterhin über seine Frau wacht. Erstmals tauchte die Eule genau zwei Jahre nach Bobs Tod auf: „Meine Großeltern waren beste Freunde, die einander zutiefst respektierten. Man konnte die Liebe um sie herum spüren“, erzählte Shai. „Meine Großmutter ist eine gute Seele. Sie ist eine fromme Katholikin und schreibt alles, was ihr im Leben passiert ist, einer höheren Gewalt zu“, fuhr sie fort. „Ihr freches Verhalten und ihr Verstand beweisen, dass 98 nur eine Zahl ist … und die Beziehung zwischen ihr und meinem Großvater war spektakulär anzusehen, sie waren eins.“

Glaubt ihr an Zeichen aus dem Jenseits?

Advertisement
Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.