x
Sie will nicht, dass ihr Sohn auszieht:…
Der Hahnenschrei wird unerträglich: Sie zeigen ihren Nachbarn an und bringen ihn vor Gericht Er parkt so, dass er zwei Plätze gleichzeitig besetzt: Er findet sein Auto von einer Reihe von Einkaufswagen umgeben wieder

Sie will nicht, dass ihr Sohn auszieht: Sie baut ihm ein Häuschen im Garten, das mit jedem Komfort ausgestattet ist

13 August 2022 • Von Aya
7.422
Advertisement

Viele Eltern würden alles tun, um den Moment, in dem sie sich von ihren Kindern trennen müssen, so weit wie möglich in die Ferne zu rücken. Wenn ein Junge oder ein Mädchen aufwächst, strebt er bzw. sie nach Unabhängigkeit und drückt den Wunsch aus auszuziehen, wohingegen es gegensätzliche Gefühle im Herzen der Eltern gibt. Einerseits freuen sie sich nämlich darüber, dass ihr Kind das Nest verlässt, um sich eine Zukunft aufzubauen, andererseits sind sie traurig darüber und wollen es noch für eine Weile bei sich haben.

Um zu verhindern, dass sie so empfindet, hat die Mutter, von der wir euch erzählen wollen, eine gute Lösung gefunden, um ihren „Jungen“ noch länger bei sich zu behalten. Wie? Sie hat ihm ein eigenes Häuschen im Garten gebaut.

via: The Sun

„Wenn du nicht willst, dass dein Sohn das Haus verlässt … baust du eines für ihn im Garten“ – Worte, die den Rahmen für ein Video abgeben, das die Nutzerin @fromhousetohome4 auf ihrem TikTok-Profil gepostet hat. Diese Mutter gab also dazu, dass sie noch nicht bereit ist, sich von ihrem Sohn zu trennen, und die Frage, die sie sich sehr wahrscheinlich gestellt hat, lautete: Wie kann ich das verhindern? Indem sie ihm ein Haus baut. Ohne zu lange darüber nachzudenken, hat sie es getan, und das Ergebnis war bezaubernd.

Das Häuschen ist nicht nur mit allem ausgestattet – Küche, Bad, Schlafzimmer, Abstellkammer –, sondern auch sehr nah bei seinen Eltern gelegen, praktisch in ihrem Garten; zudem hat es sehr wenig gekostet, nur 7.000 Pfund. Eine mehr als akzeptable Summe, wenn man bedenkt, dass es vorher nicht mal ein Hausgerüst gab, jetzt aber eine gar nicht üble Unterkunft dort steht. Außerdem hat, wie die Mutter selbst im Video gestand, ihr Mann eine Gebäudekonstruktionsfirma, und er hat sich ganz ohne das Eingreifen von Arbeitern von außen darum gekümmert.

Eine sicherlich origineller Fund, der die Aufmerksamkeit vieler Nutzer auf sich zog und die Klicks die eine Million überschreiten ließ. Es gab Leute, die die Idee dieser Frau zu schätzen wussten und sagten, dass sie versuchen werden, ihre Initiative selbst umzusetzen. „Ich liebe dieses Haus, ich möchte dasselbe für meine Kinder tun“, kommentierte etwa jemand.

Offenbar sind die Leute zahlreich, die die Trennung von ihren Kindern nicht akzeptieren können und alles versuchen, um das Gegenteil zu erreichen. Umso mehr, wenn die Kinder wie in diesem Fall noch nicht volljährig sind und man das Gefühl hat, ihnen noch viel in Sachen Erziehung und Lebenslehren vermitteln zu müssen.

Würdet ihr je so eine Entscheidung treffen?

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.