x
Sie akzeptiert ihr Haar und lässt sich…
Obdachloser Mann findet seine beiden Töchter nach 24 Jahren dank der Hilfe zweier freundlicher Polizisten (+VIDEO)

Sie akzeptiert ihr Haar und lässt sich einen Bart wachsen: "Ich habe gelernt, es zu lieben, und jetzt fühle ich mich wohl"

17 August 2022 • Von Barbara
629
Advertisement

Die Freude an der Pflege des eigenen Körpers und der eigenen Person ist etwas, das viele Menschen teilen. Man geht zum Friseur, zur Kosmetikerin, in verschiedene Schönheitszentren, um mit seinem Körper in Einklang zu kommen und auch um in den Augen anderer schön und interessant auszusehen. Oft läuft man jedoch Gefahr, sich in Klischees und präzisen Normen gefangen zu fühlen, die weit entfernt sind, und obwohl wir versuchen, ihnen in jeder Hinsicht zu folgen, passen sie einfach nicht zu uns.

Das ist der Frau passiert, von der wir Ihnen erzählen wollen. Jahrelang war sie mit dem übermäßigen Haarwuchs in ihrem Gesicht unzufrieden und versuchte, ihn loszuwerden, doch dann beschloss sie, ihn zu akzeptieren und damit zu leben. Finden wir ihre Geschichte heraus.

via: The Sun

Dakota Cooke ist eine 30-jährige Frau, die in Las Vegas lebt. Nach einer langen Zeit, in der sie versucht hat, die übermäßige Behaarung, die ihr Gesicht prägt, zu verstecken, hat sie sie schließlich akzeptiert. Eine Entscheidung, von der sie zugibt, dass sie viel ruhiger und selbstbewusster geworden ist, aber das war nicht immer so.

"Als ich 13 Jahre alt war, wurde ich auf den übermäßigen Haarwuchs in meinem Gesicht aufmerksam", erzählt sie. "Ich verstand nicht, was es damit auf sich hatte, aber ich begann, mich verschiedenen Behandlungen zu unterziehen, um ihn zu reduzieren. Zuerst waren es nur pfirsichfarbene Haare, aber nach und nach wurden sie viel dunkler, und ich begann, zur Kosmetikerin zu gehen, um sie wachsen zu lassen. Schade, dass sich die Situation nicht geändert hat, ganz im Gegenteil".

 

Nach ihren Angaben war jede mehr oder weniger schmerzhafte Behandlung nutzlos, und das einzige, was sie tun konnte, um die Situation unter Kontrolle zu halten, war das Rasieren. Eine Routine, die sie zweimal am Tag in die Tat umsetzte.

"Wenn ich zur Arbeit musste, rasierte ich mich morgens und dann in der Mittagspause. Ich wollte nicht, dass man meine Haare sieht, sie waren immer dunkler und sahen nicht schön aus" - zumindest bis sich etwas änderte. Nach mehreren medizinischen Untersuchungen mit Tests, Besuchen beim Endokrinologen und vielem mehr erkannte Dakota gemeinsam mit den Ärzten, dass die einzige plausible Erklärung darin bestand, dass sie an einer Störung der Nebennieren litt, aber niemand war in der Lage, eine endgültige Therapie zu finden, um dieses Problem zu lösen. Zu diesem Zeitpunkt gab es zwei Möglichkeiten: weiter rasieren oder sich für den Bartwuchs entscheiden. Die zweite Lösung setzte sich durch.

Ein Weg zur Akzeptanz, der ebenfalls auf einen Austausch mit einem Freund von ihm zurückgeht. Auf einer Party, die sie beide besuchten, erfuhr sie, dass er in einem Zirkus arbeitete, und das war alles sehr interessant. Ohne groß darüber nachzudenken, kam sie auf die Idee, daraus eine Figur zu machen. So wurde Dakota - die bärtige Frau - geboren.

Advertisement

"Am Anfang war es nicht einfach und es war sehr lästig, sich einen Bart wachsen zu lassen", sagte sie. "Ich war ängstlich und verlegen, wenn jemand Fotos von mir für die Show machen musste, aber allmählich habe ich gelernt, ihn zu lieben und jetzt bin ich ruhig. Das alles habe ich auch meiner Familie und meinen Freunden zu verdanken."

Sicherlich ist Hirsutismus keine einfache Krankheit, mit der man leben kann, aber Dakota hat auf einem langen und schwierigen Weg ein Gleichgewicht erreicht und ist zu einem Beispiel für all diejenigen geworden, die die Eigenheiten ihres Körpers nicht akzeptieren können, die hart daran arbeiten, sich zu verändern, aber ständig unzufrieden bleiben. Sie können auch in aller Ruhe Ihre eigenen Stärken und Schwächen betrachten, ohne Angst davor zu haben, was andere denken könnten.

Was meinen Sie dazu?

 

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.