Im Alter von nur zwei Jahren wird dieses Mädchen als eine der intelligentesten Personen der Welt anerkannt

Aya

03 Juli 2022

Im Alter von nur zwei Jahren wird dieses Mädchen als eine der intelligentesten Personen der Welt anerkannt
Advertisement

Kinder wissen uns stets zu erstaunen, das stimmt. Mit ihrer Fantasie und ihrem Scharfblick gelingt es ihnen, trotz ihres altersbedingten Mangels an Erfahrung und Kenntnissen, wunderbare Dinge zu tun. Für gewöhnlich hat jedoch das, dessentwegen sie Aufmerksamkeit auf sich ziehen, mit dem Bereich des Spiels und ähnlichem zu tun, besonders wenn sie sehr klein sind – wie die Protagonistin dieser Geschichte.

Sie aber wurde im Internet berühmt, weil sie im Zentrum einer fast einzigartigen Angelegenheit stand. Im Alter von nur zwei Jahren ist die kleine Isla nämlich Teil der Gruppe der intelligentesten Menschen der Welt geworden. Sehen wir uns zusammen die Details der Geschichte an.

via Ansa

Advertisement

Isla McNabb aus Kentucky (USA) ist eine erst Zweijährige, die alle aufgrund ihrer großen, trotz ihres zarten Alters demonstrierten Fähigkeiten sprachlos machte. Wie Mama Amanda und Papa Jason in den vielen Interviews erzählten, die sie gegeben haben, hatten sie schon seit ihrer Geburt etwas Ungewöhnliches an ihrer Kleinen bemerkt. Mit dem Verstreichen der Zeit verstärkten sich dann ihre Besonderheiten, und ihre Eltern entdeckten, dass Isla bereits dazu in der Lage war, einige Buchstaben zu schreiben, und viele Wörter kannte. Etwas absolut nicht Selbstverständliches, wenn man ihr Alter bedenkt, das ihre Eltern aufhorchen ließ und zum Nachforschen veranlasste.

So kam allmählich heraus, dass die Kleine nicht nur schreiben konnte und das Alphabet gut beherrschte, was eigentlich erst mit fünf bis sieben Jahren passiert, sondern auch zählen, kleine Berechnungen anstellen, Wörter korrekt aussprechen und lesen konnte. Kurzum, ein echtes Wunderkind, das Neugier auslöste, sodass entschieden wurde, sie einem Test zu unterziehen, um ihren IQ zu festzustellen.

Rawpixel - Not the actual photo

Sobald der Test beendet war, war das Ergebnis wirklich unglaublich: Die Kleine erzielte eine sehr hohe Punktzahl, und daher wurde sie Teil einer Gruppe sehr besonderer Menschen. Isla wurde von der MENSA aufgenommen, einer Non-Profit-Organisation, die sich um die intelligentesten Menschen der Welt kümmert. Dabei handelt es sich um zwei Prozent der Weltbevölkerung, die eine Intelligenz und Fähigkeiten demonstrieren, die außerhalb der Norm liegen, natürlich im positiven Sinne.

Ein echtes Wunderkind, das bereits in diesem zarten Alter von sich hat reden lassen und aufgrund ihrer unter Beweis gestellten Fähigkeiten in die Geschichte eingegangen ist. Seid ihr je einem zeitgenössischen kleinen Genie begegnet?

Advertisement