Sie kümmert sich um einen Jungen in der Vorschule, in der sie arbeitet: Zwei Jahre später adoptiert sie ihn und sie werden eine Familie - KlickDasVideo.de
x
Sie kümmert sich um einen Jungen in…
Vater baut aus PVC-Röhren und Dosen einen Laufstuhl für sein Töchterchen: Er hatte nicht das Geld, um einen zu kaufen Bräutigam wirft die Frauen seiner Familie aus seiner Hochzeit: „Sie haben Weiß getragen, und ich hatte sie ermahnt, es nicht zu tun“

Sie kümmert sich um einen Jungen in der Vorschule, in der sie arbeitet: Zwei Jahre später adoptiert sie ihn und sie werden eine Familie

01 Juli 2022 • Von Aya
12.302
Advertisement

Oft hört man Leute sagen, dass Eltern zu werden das Schönste auf der Welt ist und ein Kind das eigene Leben zum Besseren verändern kann. Aber nicht alle haben die Möglichkeit, Kinder zu bekommen, oder sind aus unterschiedlichen Gründen nicht dazu in der Lage, sich um sie zu kümmern. So kommt es vor, dass es viele Kinder ohne Zuhause gibt, die darauf warten, dass jemand sie „bemerkt“ und ihnen das gibt, was sie brauchen. Das, was in der Geschichte passiert ist, die wir euch zu erzählen im Begriff sind, ist etwas Besonderes, das das Leben zweier Menschen besser machte.

Ein kleiner Junge und eine junge Frau begegneten sich zufällig in der Vorschule und trennten sich nie mehr, weil sie beschlossen hat, ihn zu adoptieren. Sehen wir uns zusammen ihre Geschichte an.


Paige Bramlett ist eine junge Frau aus Franklin, Indiana (USA), die sich aus reinem Zufall dabei wiedergefunden hat, mit William zu arbeiten, einem einsamen Jungen. Sie bekleidete die Rolle der Verhaltensspezialistin an seiner Vorschule, und seit einer Weile beschäftigte sie sich insbesondere mit ihm. Sie selbst erzählte in einem Interview: „Die Arbeit mit William fand von Angesicht zu Angesicht statt, und wir verbrachten drei Stunden am Tag zusammen, wobei wir an mehreren sozialen und Verhaltensaspekten arbeiteten. Anfangs hatte er große Schwierigkeiten, er neigte immer dazu, sich zu isolieren und abseits zu bleiben.“ Eine Situation, die sofort ihre Aufmerksamkeit auf sich zog und sie zutiefst betroffen machte.

Mit der Zeit begannen die beiden jedoch, einander zu vertrauen und zu reden, bis William plötzlich nicht mehr zur Schule kam. Als sie deswegen Nachforschungen anstellte, erfuhr Paige, dass seine Abwesenheit daher rührte, dass er aufgrund von Problemen in seiner damaligen Pflegefamilie in einer anderen Notunterkunft untergebracht wurde. Das machte Paige aufmerksam, und sie begann, sich viele Fragen über William und sein Schicksal zu stellen. „Als er zurückkam, konnte ich nicht ruhig bleiben“, fuhr sie fort. „ich war besorgt, ich fragte mich, wo sie ihn nach der Schule hinbringen würden, bei wem er sein würde und was ich für ihn tun könnte.“ Und so fand sie die Antwort.

Nach Gesprächen mit Freunden, die Pflegekinder hatten, und einem, der Sozialarbeiter für Adoptionsfälle war, beschloss sie, allmählich den Adoptionsprozess in Gang zu setzen. Sie ließ ihren Job an Williams Schuel hinter sich, verlor aber nie den Kontakt zu ihm und arbeitete daran, als Pflegemutter zugelassen zu werden. Nach diversen Routinetreffen mit William wurde er im Alter von sieben Jahren offiziell ihr Pflegesohn, und weniger als ein Jahr später adoptierte sie ihn.

Die Geschichte, die Paige selbst auf sozialen Netzwerken erzählte, machte die Runde im Netz und berührte die Herzen unzähliger Menschen, inklusive berühmter Personen, die sich der kleinen Familie zur Verfügung stellten und dem kleinen William auch Geschenkte schickten. Wie hätte es auch anders sein können, wenn man die Schönheit der Geste bedenkt, die eine Fremde erbracht hat, die beschloss, diesem süßen einsamen Kind eine zweite Chance im Leben zu geben, nachdem es bereits von sechs Pflegefamilien weitergereicht worden war.

Seinem Nächsten eine Hand hinzustrecken ist etwas Besonderes und Wunderbares, eine Geste, die sowohl das Leben des Empfängers als auch das des Erbringers besser macht. Kompliment an diese wunderbare junge Frau und viel Glück für die gemeinsame Zukunft mit ihrem William.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.