Bräutigam wirft die Frauen seiner Familie aus seiner Hochzeit: „Sie haben Weiß getragen, und ich hatte sie ermahnt, es nicht zu tun“ - KlickDasVideo.de
x
Bräutigam wirft die Frauen seiner Familie…
Sie kümmert sich um einen Jungen in der Vorschule, in der sie arbeitet: Zwei Jahre später adoptiert sie ihn und sie werden eine Familie Sie zeigt sich stolz auf ihre Bein- und Achselhaare: „Mein Freund liebt sie“

Bräutigam wirft die Frauen seiner Familie aus seiner Hochzeit: „Sie haben Weiß getragen, und ich hatte sie ermahnt, es nicht zu tun“

01 Juli 2022 • Von Aya
5.747
Advertisement

Streiche sorgen oft für Momente der kalkulierten Verlegenheit, um zu lachen und sich zu amüsieren. Manchmal riskiert man jedoch, zu weit zu gehen, und alles kann entgleiten und zu furchtbaren Situationen führen. Ein 33-jähriger Bräutigam erlebte eine Erfahrung, die die schöne Erinnerung an seine Hochzeit ruinierte.

Der Mann erzählte in einem Post auf Reddit von dem Vorfall, um die Community um Rat zu fragen, wobei er im Detail den „Scherz“ erklärte, den die Frauen aus seiner Familie sich auf seiner Hochzeit erlaubt hatten.

via: Reddit

Er berichtete, dass er eine große Familie hat, vor allem Tanten und Cousinen abgesehen von seiner Mutter, Stiefmutter, Stiefschwester und Großmutter. „Ich weiß nicht, wie ich es sagen soll, aber alle Frauen, die ich eben erwähnt habe, haben eine Leidenschaft für Streiche und Neckereien. Sie haben sich zu einer Gruppe zusammengetan (die, das gebe ich zu, ein bisschen toxisch ist), um jede neue Frau zu quälen und zu mobben, die in die Familie einheiratet, indem sie ‚Tests‘ organisieren, um zu sehen, ob sie es verdient, Teil der Familie zu werden.“

Als der 33-Jährige seine Frau, damals noch seine Freundin, zum ersten Mal seiner Familie vorstellte, machte er deutlich, dass er diese Vorgehensweise der Frauen nicht mag und sie sie unterlassen sollten. Danach erfuhr er, dass sie sich dennoch hinter seinem Rücken ausführlich über das Aussehen und den Job seiner Frau ausgelassen hatten, und zwar auf Facebook. „Ich habe sie dazu gezwungen, sich einzeln zu entschuldigen, und – als ich ihnen sagte, dass ich keine von ihnen einladen würde, meine Mutter eingeschlossen – entschuldigten sie sich alle sofort und brachten meiner Frau Geschenke.“

Ein paar Tage vor seiner Hochzeit warnte ihn sein Bruder über den geschmacklosen Einfall der Frauen ihrer Familie: Sie wollten alle in weißen Kleidern zur Hochzeit kommen, als „ultimativen Test", um die Reaktion der Braut zu sehen. „Daraufhin verkündete ich, dass ich jede von ihnen, die in Weiß erscheinen sollte, rauswerfen lassen werde, auch meine Mutter, aber sie versicherten mir, dass sie so etwas niemals tun würden.“ Trotzdem tauchten seine weiblichen Verwandten am Tag seiner Hochzeit wirklich in weißen Kleidern auf, und der Bräutigam hielt Wort und sorgte dafür, dass sie nicht reingelassen wurden. Die Ältesten unter ihnen, also seine Mutter und seine Tanten, weigerten sich jedoch zu gehen und machten eine Szene.

„Meine Mutter wurde wütend und sagte mir, ich soll beiseitetreten, aber ich ließ sie nicht rein. Ich habe sie weggeschickt, während die Männer meiner Familie erstaunt zusahen. Mein Vater war auf meiner Seite und unterstützte mich sehr. Ich fühlte mich schrecklich, weil meine Hochzeit davon unterbrochen wurde, dass sie eine Szene gemacht hatten. Meine Frau war maßlos verletzt, aber die Frauen meiner Familie waren aufgebracht. Meine Cousine attackierte mich später auf sozialen Netzwerken mit der Behauptung, ich hätte alle Frauen ausgeschlossen, weil meine Frau so unsicher sei, dass sie nicht mit der Anwesenheit einer anderen Frau auf ihrer Hochzeit fertigwerden konnte. Ich habe mit ihnen gestritten, und meine Mutter wies mich damit zurecht, dass es nur ein Streich sein sollte, aber ich sagte, dass sie es zu weit getrieben hatten“, erzählte der Bräutigam.

„Meine Mutter sagte, ich hätte es zu weit getrieben, indem ich sie rausgeworfen habe, weil sie nur versuchten, die Reaktion meiner Frau zu sehen, und sich umgezogen hätten, sobald der Streich vorüber wäre. Aber ich hätte mit meinem aggressiven Verhalten meine eigene Hochzeit ruiniert. Ich habe aufgehört, mit ihr zu reden, nachdem sie sagte, ich solle meine Frau mitbringen und mich entschuldigen. Ich habe sie seit zwei Wochen nicht gesehen, und sie haben mich von allem ausgeschlossen“, beendete er seinen Bericht, wobei er vom Internet wissen wollte, ob er wirklich übertrieben hatte.

Die Reddit-Nutzer gaben ausnahmslos ihm recht: „Deine Familie ist toxisch, und es tut mir so um deine Frau leid, dass sie so etwas getan haben, aber ich freue mich auch so für sie, weil sie einen Ehemann hat, der sie unterstützt und ihr den Rücken freihält. Es tut mir leid, dass deine Familie versucht hat, wegen eines Machtspielchens deine Hochzeit zu ruinieren, aber du hast das Richtige getan, und deine Ehe wird deswegen stärker sein“, lautet etwa der Topkommentar.

Was haltet ihr davon?

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.