x
„Mein Verlobter will, dass ich das…
Brautjungfer erzählt, wie viel sie der Polterabend einer Freundin und die damit verbundene Reise kosten

„Mein Verlobter will, dass ich das Tattoo entfernen lasse, dass ich zu Ehren meines verstorbenen Mannes und Sohnes habe, aber ich habe mich geweigert“

14 Juni 2022 • Von Aya
2.713
Advertisement

Eine traumatische Erfahrung zu überwinden ist nicht leicht, und in einigen Fällen ist es sogar schwer, sie wirklich hinter sich zu lassen: Oft und gerne muss man sich damit zufrieden geben, mit dem eigenen Schmerz zu leben. Das weiß die Protagonistin dieser Geschichte genau, die drei Jahre, bevor sie einen neuen Mann kennenlernte und mit ihm neu anfangen konnte, ihren Ehemann und ihren kleinen Sohn verlor. Es handelt sich natürlich um eine unglaubliche Tragödie, die jeder auf seine Weise angeht. Diese Frau ließ sich beispielsweise die Namen ihres verstorbenen Ehemanns und Sohnes tätowieren – eine symbolische Geste, um sich in jedem Moment ihres Lebens an sie zu erinnern und sie immer bei sich zu tragen. Auch wenn das Tattoo für manche überflüssig sein kann, warum etwas anfechten, das dabei hilft, den Schmerz zu lindern? Der neue Partner der Frau war leider nicht dieser Ansicht.

via: Reddit

Er schien das Tattoo nicht zu mögen, dass sie sich zu Ehren ihres verstorbenen Ehemanns und Sohnes hatte stechen lassen, die sie drei Jahre vor ihrem Kennenlernen auf tragische Weise verloren hatte. Sie wandte sich daher an die Reddit-Nutzer, um eine Meinung von außen in Bezug auf das Verhalten ihres Partners einzuholen.

„Ich war drei Jahre lang Witwe, bevor ich meinen jetzigen Verlobten (Julius) kennenlernte“, schrieb sie. Dann die tragische Erklärung: „Ich habe meinen Mann und meinen vierjährigen Sohn in einem Bootsunfall verloren.“ Der Schmerz muss immens gewesen sein, aber irgendwie musste diese Frau ihn überwinden, um ihm nicht ihrerseits zu erliegen. „Als ich wieder auf die Beine kam, ließ ich mir ihre Namen auf die Brust tätowieren. Nichts Großes, nur ihre Namen in Kursivschrift, mit zwei Herzen.“

Ihr neuer Verlobter schien sehr verständnisvoll angesichts ihres Schmerzes über ihre Vergangenheit zu sein, und daher entwickelte sich ihre Beziehung weiter und erblühte, bis Julius ihr mehr als ein Jahr später schließlich einen Heiratsantrag machte. Eines Tages aber stellte er eine unerwartete Forderung: „Gestern, während ich gerade aus der Dusche kam, fragte mich Julius, wann ich plane, mein Tattoo entfernen zu lassen. Er sagte, er kenne jemanden, der wirklich gut sei und uns einen Rabatt geben könne.“

Er hatte noch nie zuvor etwas Derartiges erwähnt, daher war seine Verlobte etwas perplex. Dennoch war sie natürlich ehrlich und antwortete, dass sie keine Absicht hatte, das Tattoo entfernen zu lassen. Er schnitt das Thema später jedoch erneut an und erklärte, dass es ihm jedes Mal Unbehagen bereite, das Tattoo zu sehen, und er sich ihrer Liebe für ihn unsicher fühle, weil es für ihn so aussehe, als sei sie nicht über diesen Verlust hinweg, als klammere sie sich im Gegenteil weiterhin an ihre Vergangenheit.

Advertisement

Die Reaktion der Reddit-Nutzer ließ nicht auf sich warten: „Er muss ein wahrer Champion der Unsicherheit sein, um sich von jemandes totem Mann und totem SOHN bedroht zu fühlen.“ Andere unterstrichen die schreckliche Natur dieser Forderung: „Das Eklatanteste ist für mich die Tatsache, dass er von dir erwartet, beide Namen zu entfernen. Sich vom Namen eines toten Mannes bedroht zu fühlen ist beunruhigend, aber zu erwarten, dass du auch den Namen deines Kindes entfernst, ist einfach nur furchtbar. Es spielt keine Rolle, wie viel Zeit vergangen ist, du hörst nie auf, eine Mutter zu sein.“

Es ist sicherlich schwer, mit einer Person zu tun zu haben, die in ihrem Leben so viel Schmerz empfunden hat, aber vielleicht hat der zukünftige Mann dieser Frau mit einer wirklich unpassenden Forderung darauf reagiert. Was meint ihr?

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.