x
Ihr Sohn wird von der Schule suspendiert,…
Kleines Mädchen, das über 6,5 kg wiegt, kommt auf natürlichem Weg auf die Welt: Ihr pausbäckiges Gesicht hat alle erobert (+ VIDEO) Genervter Vater schneidet seiner siebenjährigen Tochter die langen Haare ab, die sie sich zu kämmen weigerte: „Habe ich falsch gehandelt?“

Ihr Sohn wird von der Schule suspendiert, und sie bestraft ihn, indem sie ihn den Rasen aller alten Nachbarn mähen lässt (+ VIDEO)

01 Juni 2022 • Von Aya
907
Advertisement

Jedes Elternteil weiß, dass es für die Erziehung des eigenen Kindes und zum großen Teil auch für die Persönlichkeit verantwortlich ist, die sich allmählich in ihm entwickelt. Es ist nicht einfach, einen anderen Menschen zu formen, der ganz klar andere Eigenschaften haben wird als seine Eltern, aber für eine Mutter und einen Vater ist das Fundamentale Ehrlichkeit. Immerhin möchte niemand sein Kind unehrliche oder kriminelle Taten vollbringen sehen, meint ihr nicht? Leider gibt es keine goldenen Regeln zum Erziehen eines „perfekten“ Kindes, und alle Eltern müssen die Erziehungsmethoden und Bestrafungen anwenden, die sie für richtig halten.

Niya Williams hat vier Kinder und weiß genau, wie hart das Leben einer Mutter sein kann, doch eines ist sicher: Sie weiß, wie sie ihnen eine schöne Lebenslektion erteilen kann. Sehen wir uns an, wie sie gehandelt hat, als eines ihrer Kinder von der Schule suspendiert wurde.


Niya Williams weiß genau, dass es überhaupt keine einfache Aufgabe ist, vier Kinder zu erziehen, aber sie weiß auch, dass sie alles tun würde, um ihnen gesunde Prinzipien einzuschärfen. Während sie langsam heranwachsen, machen sie ihre persönlichen Erfahrungen und entwickeln folglich die Facetten ihres Charakters; doch das, was Niya von allen vier verlangt, ist, dass sie stets ehrlich und respektvoll sind. Als eines ihrer Kinder, ihr Sohn Amaurryon Johnson, für fünf Tage von der Schule suspendiert wurde, wusste sie daher, dass sie etwas tun musste, um ihn „auf den rechten Weg zu bringen“. Sie wollte allerdings nicht auf die üblichen Bestrafungen zurückgreifen, bei denen sie sein Handy oder sein Lieblingsvideospiel konfisziert hätte, sondern etwas tun, dass wirklich nützlich sein und ihm eine Lektion erteilen könnte.

Niya beschloss, dass ihr Sohn den Rasen ihres Gartens mähen würde, mit allen nötigen Geräten. Aber nicht nur das: Niya wollte nicht einfach nur, dass ihr Sohn harte Arbeit kennenlernt, sondern mehr. Sie wollte, dass er sich für andere nützlich macht, und deshalb musste er den Rasen aller Nachbarn mähen, die sich einer solchen Aktivität nicht selbst widmen könnten, weil sie alt, behindert oder zu beschäftigt dafür sind. Natürlich musste er es kostenlos tun. Nach den ersten zwei, drei gemähten Rasen gab Amaurryon zu, dass es ihm nicht missfiel, Rasen zu mähen, sodass er beschloss, auch damit weiterzumachen, nachdem seine Strafe beendet wäre.

 

Advertisement

Nun bietet der junge Mann sich freiwillig an, Menschen aus seiner Nachbarschaft den Rasen zu mähen, allerdings gegen ein kleines Taschengeld. Das, was als Bestrafung angefangen hatte, stellte sich am Ende als wahrer Segen heraus, sowohl für alle Leute, denen Amaurryon geholfen hat, als auch für ihn selbst.

Seid ihr mit „Bestrafungen“ einverstanden oder dagegen?

Advertisement
Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.