Diese Frau gesteht, dass ihre Familie kein Toilettenpapier mehr benutzt: „Wir mussten sparen“ (+ VIDEO)

Aya

27 Mai 2022

Diese Frau gesteht, dass ihre Familie kein Toilettenpapier mehr benutzt: „Wir mussten sparen“ (+ VIDEO)
Advertisement

Eine Familie zu haben, sich um sie zu kümmern und es sich sowie den eigenen Kindern an nichts fehlen zu lassen ist eine tägliche Herausforderung. Jedes Elternteil muss mit den vielen Bedürfnissen im Haus rechnen, und damit meinen wir nicht nur, die Bitten eines jeden zu berücksichtigen, sondern es auf eine Weise zu tun, die perfekt mit den Finanzen übereinstimmt. Falls etwas schiefläuft und es unvorhergesehene Ausgaben gibt, muss man versuchen, unbedingt eine Lösung zu finden. Man muss an anderen Kosten sparen und dafür sorgen, dass es keine überflüssigen Ausgaben gibt.

Die Protagonistin dieser Geschichte dachte in einer solchen Situation nach und fand ein Sparsystem. Finden wir zusammen heraus, wie es aussieht.

via The Sun

Advertisement

Youtube/ The Fairly Local Family

Amber Allen ist eine junge Mutter von drei Kindern, die zusammen mit ihrem Mann Joseph vor einiger Zeit eine Entscheidung getroffen hat: Sie benutzen kein Toilettenpapier mehr. Wir scherzen nicht, und ihr auf YouTube gepostetes Video ist der Beweis dafür.

Sie erklärte den Grund dieser Entscheidung: „Seit drei Jahren benutzen wir kein Toilettenpapier mehr im Badezimmer“, erzählte sie. „Die Entscheidung entstand aus mehreren Gründen. Der erste: Wir hatten 70.000 $ Schulden und mussten unbedingt sparen. Wir haben angefangen, weniger einzukaufen, frugaler, aber dennoch gesund zu essen, und dann hatte ich eine Erleuchtung. Toilettenpapier zu kaufen ist wie unser Geld in die Toilettenschüssel zu werfen. Ich teilte diesen Gedanken mit Joseph, und wir haben uns gesagt, dass es besser wäre, es nicht mehr zu benutzen und stattdessen Stoff zu nehmen.“

Wikimedia/Elya

Sie taten es wirklich, und Amber zeigt im Video einen Korb voller Stoffstücke, die mehrmals benutzt werden können. Natürlich werden sie zwischen einem Gebrauch und dem nächsten stets gewaschen und sterilisiert. Wo haben sie den Stoff hergenommen? Anfangs dachten sie darüber nach, ihn zu kaufen, aber das wären ebenso hohe Kosten gewesen, also beschafften sie sich alte Kleidung und zerschnitten sie.

 

Advertisement

Youtube/ The Fairly Local Family

„Seit unsere Gewohnheiten sich geändert haben, ist der Vorteil bemerkbar“, gibt diese Mutter zu. „In drei Jahren haben wir zwischen 1.200 und 2.100 Dollar gespart. Ich muss aber gestehen, dass wir noch ein paar Rollen Toilettenpapier für Gäste laufen. Wir hatten auch darüber nachgedacht, unseren Freunden zu sagen, sie sollen ihr eigenes Toilettenpapier zu uns nach Hause bringen, aber das erschien uns unhöflich.“

Die Verwendung von Stoff ist nicht immer komfortabel, und ihn jedes Mal zu waschen ist eine Last, aber sie geben sich nicht geschlagen und werden noch eine Weile so weitermachen.

Was haltet ihr von dieser Alternative zum klassischen Toilettenpapier? Wärt ihr dazu bereit, sie für eine Ersparnis auszuprobieren?

Advertisement