x
Alter Mann kümmert sich zwei Wochen…
Unhöflicher Gast schüttet sein Getränk auf eine schwangere Kellnerin: Eine Frau sieht es mit an und beschließt, ihr zu helfen Eine Frau und ein Fremder texten sich, sie beschließt, ihn zu treffen, und stellt beim Date fest, dass er ihr Schwiegervater ist

Alter Mann kümmert sich zwei Wochen lang um die Haustiere seines Nachbarn: „Dank Ihnen habe ich wieder angefangen zu leben und bin glücklich“

29 April 2022 • Von Aya
14.031
Advertisement

Wenn das Alter voranschreitet und man alt wird, ändert sich der Alltag, und in etlichen Fällen hat man nicht mehr die Kraft, viele Dinge zu tun. Eine Menge Leute ziehen sich in sich selbst zurück und interagieren wenig mit der Außenwelt, vor allem wenn sie keine Kinder oder enge Verwandte haben, die ihnen Gesellschaft leisten und sie aufheitern. Genau wie es dem Protagonisten dieser Geschichte passiert ist.

Nach unerfreulichen Geschehnissen in seinem Leben war dieser alte Mann allein zurückgeblieben, allem entfremdet und immer trauriger. Zumindest bis Smokey, Oreo und Jennifer in sein Leben traten. Die drei Hunde rüttelten Roberts Leben auf und schenkten ihm glückliche Momente, Augenblicke, die er seit zu langer Zeit nicht mehr erlebt hatte. Sehen wir uns an, was danach passierte.

via: Reddit

Dank dem Nutzer @SnooCupcakes8607 kam uns die ergreifende Geschichte zu Ohren, die Robert zum Protagonisten hat. Sein Post ging vor allem wegen der zahllosen positiven Kommentare viral und zeigt das Foto eines Dankesbriefes. Das Schreiben, das vom alten Nachbarn des Nutzers verfasst wurde, fängt mit folgenden Worten an: „Guten Tag. Dieser Brief betrifft Ihren Urlaub vor zwei Wochen, als ich die Möglichkeit hatte, Smokey, Oreo und Jennifer zu babysitten. Ich möchte Ihnen einfach nur gerne einen Dankesbrief geben.“

Roberts Worten ist weiterhin zu entnehmen, dass sein Vater vor einiger Zeit gestorben war, wonach er vollkommen allein zurückblieb. Ohne eine Ehefrau, Kinder oder enge Verwandte hatte der alte Mann sich immer weiter zurückgezogen, bis er fast jeden Kontakt zur Außenwelt abgebrochen hatte. All das ließ nur Raum für negative und traurige Gedanken, und ihm ging es immer schlechter, aber plötzlich und glücklicherweise kamen Smokey, Oreo und Jennifer zu ihm und gaben ihm die Hoffnung zurück.

Roberts Nachbar, der Empfänger dieses Briefes, hatte den alten Mann darum gebeten, sich zwei Wochen lang um seine Haustiere zu kümmern, während er selbst sich im Urlaub befand. Eine simple Bitte, die eine bedeutende Rolle in Roberts Leben gespielt hat. Jene lebhaften und fröhlichen Haustiere zogen ihn buchstäblich aus seinem Loch und gaben ihm die Möglichkeit, sein Leben wieder in die Hand zu nehmen.

Das Schönste daran war es den Worten seines Briefes zufolge, nach langer Zeit wieder aus dem Haus zu gehen und in Begleitung der drei Hunde lange Spaziergänge im Park zu unternehmen. „Ich begann, morgens früh aufzustehen“, schrieb Robert in seinem Brief. „Ich fing an, zum ersten Mal seit Jahren mit Ihren Hunden draußen spazieren zu gehen. Wann immer ich mich ein wenig traurig fühlte, bellten sie oder rieben sich an meinem Bein und brachten mich zum Lachen. Das Highlight ihres Aufenthalts bei mir waren die Tage, an denen wir in den Park gingen. Ich begegnete zum ersten Mal seit Langem wieder anderen Menschen, plauderte mit ihnen und freundete mich mit einigen Leuten an, und ich habe mich so darüber gefreut. Endlich war auch ich wieder Teil der Menschheit.“

Advertisement

Unmittelbar nach diesen zwei Wochen adoptierte Robert zwei Hunde und geht jetzt regelmäßig mit ihnen Gassi und zum Park, wo er sich mit seinen neuen Freunden unterhält und sich lebendig fühlt. „Sie haben deswegen vielleicht Geräusche aus meinem Haus gehört, verzeihen Sie das“, schrieb er noch scherzhaft an seinen Nachbarn.

Der Brief endet auf wirklich höfliche und rührende Weise: „Ich möchte nur sagen: Ich danke Ihnen sehr. Sie haben wieder Bedeutung in mein Leben gebracht, und das ist alles, was zählt. Robert. PS: Ich denke, es ist Zeit für Sie, Ihren Rasen zu mähen, haha!“ In geistreichem und sympathischem Ton hat dieser alte Mann einen gelinde gesagt rührenden Brief beendet. Wir können uns nur vorstellen, was er beim Verfassen dieser Worte empfunden hat, und auch wie sein Nachbarn sich fühlte, als er diesen schönen Dankesbrief las.

Das demonstriert uns etwas Wichtiges: Es genügt wirklich wenig, um einen Menschen glücklich zu machen, besonders einen einsamen alten Mann, und um seinen Tag und sein Leben zu ändern

Advertisement
Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.