Mein neugeborener Sohn wog fast 5 kg, jetzt ist er elf Monate alt und wiegt 13 kg: ein Rekord - KlickDasVideo.de
x
Mein neugeborener Sohn wog fast 5 kg,…
Sie lädt einen obdachlosen jungen Mann zum Abendessen ein und verliebt sich in ihn: Heute haben sie zwei Kinder und sind im Begriff zu heiraten Sie hängt eine Hamstertränke neben das Bett ihres Sohnes: „So kann er allein trinken, ohne mich zu wecken“

Mein neugeborener Sohn wog fast 5 kg, jetzt ist er elf Monate alt und wiegt 13 kg: ein Rekord

27 März 2022 • Von Aya
11.911
Advertisement

Heute wollen wir euch die Geschichte von Sarah Davis erzählen, einer 35-Jährigen, die aktuell zusammen mit ihrem Ehemann Elliot in Großbritannien lebt und aufgrund ihrer unglaublichen Geschichte die Runde um die Welt macht. Denkt nämlich, dass diese Britin ihr erstes Kind namens Montague auf die Welt gebracht und damit einen kleinen Rekord aufgestellt hat, den nicht einmal sie hatte kommen sehen. Ja, Sarah, die ursprünglich eine Wassergeburt in ihrem Zuhause in Broadstone geplant hatte, war dazu gezwungen, sich einem Kaiserschnitt zu unterziehen, weil die Schmerzen vor der Geburt ihres Kleinen besonders stark waren. Und dahinter steckte natürlich ein Grund …


He's huge! 😲 (Via Mirror Mums)

Pubblicato da The Mirror su Martedì 22 marzo 2022

Sarah Dines erzählte mit besonderer Begeisterung von der Geburt, und auch wenn seit dem unglaublichen Ereignis bereits elf Monate vergangen sind, kann sie immer noch nicht fassen, dass sie ein Baby mit solch einem Gewicht auf die Welt gebracht hat: „Sobald Monty geboren war, begannen alle Krankenschwestern und die Hebamme seltsamerweise zu lachen, und ich konnte nicht verstehen, warum, dann wurde es mir klar. Sie sagten mir sofort, das mein Sohn schon dazu bereit war, zur Schule zu gehen, sogar das Handtuch, in das sie ihn wickelten, war nicht groß genug für ihn. Neugeboren wog Monty fast fünf Kilogramm, sodass alle Kleider, die man mir im Krankenhaus gegeben hatte, und die Windeln, die ich gekauft hatten, ihm nicht passten!“

 

Sarah erzählte, dass sie die Garderobe ihres Sohnes in den ersten Monaten vollkommen auf den Kopf stellen musste, da er nur in Kleidung für Kinder ab drei Monaten und älter „passte“; und jetzt, da er vor Kurzem elf Monate alt geworden ist, kann er nur Kleidung tragen, die für Kinder ab mindestens ein oder zwei Jahren bestimmt ist. Sowohl sie als auch ihr Ehemann wussten, dass sie mit großer Wahrscheinlichkeit ein ziemlich großes Kind bekommen würden (immerhin sind beide eins achtzig groß), aber sie hätten sich nie ein solches Gewicht für ihren neugeborenen Monty vorstellen können: „Alle Scans waren normal, daher war ich dazu bereit, zu Hause zu gebären. Mir war erst einige Monate zuvor Schwangerschaftsdiabetes diagnostiziert worden, aber der Meinung der Ärzte zufolge schien das keine Wirkung auf Monty gehabt zu haben.“

Stattdessen kam Montague am Ende sämtliche Rekorde brechend auf di Welt: Neugeboren wog er etwa fünf Kilogramm, weit mehr, als Sarah und Elliot erwarteten, und weit „schwerer“ als ein durchschnittliches Neugeborenes. Heute dagegen wiegt er praktisch 13 kg.

Wie seltsam das Leben manchmal ist, nicht wahr?

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.