Er arbeitet sieben Tage in der Woche in drei Jobs, um seiner Tochter ein elegantes Kleid zu kaufen - KlickDasVideo.de
x
Er arbeitet sieben Tage in der Woche…
Kleines Mädchen verkauft selbstgemachte Cupcakes, um Kindern, die darauf warten, adoptiert zu werden, Geschenke kaufen zu können Er gibt den Launen des Kindes neben ihm im Flugzeug nicht nach: Ein Streit mit dessen Mutter bricht aus

Er arbeitet sieben Tage in der Woche in drei Jobs, um seiner Tochter ein elegantes Kleid zu kaufen

31 Dezember 2021 • Von Aya
6.262
Advertisement

Für unser Kind würden wir alles tun, jedes Opfer bringen, damit es ihm an nichts fehlt, wir es immer zufrieden und glücklich und mit einer strahlenden Zukunft vor sich sehen. Mutter oder Vater zu sein bedeutet schließlich auch das bzw. zu versuchen, das eigene Kind so zu erziehen, dass es sein Leben auf die beste Art und Weise leben kann. Etwas, das Ricky Smith sehr gut weiß, dieser US-amerikanische Vater, der an sieben von sieben Tagen in der Woche in drei Jobs gleichzeitig gearbeitet hat, um einen der Träume seiner Tochter zu erfüllen: zur Abschlussfeier der achten Klasse ein 200-Dollar-Kleid tragen.

 

❤️❤️ my dad

Pubblicato da Nevaeha Smith su Giovedì 6 settembre 2018

Ein weißes Top und ein geblümter Rock, das war das Kleid, das die 14-jährige Nevaheha unbedingt bei der Zeugnisverleihung tragen wollte. Aber dieses sehr schöne und elegante Kleid kostete circa 200 Dollar, ein Preis, den Ricky sich nicht leisten konnte, ohne den Gürtel enger zu schnallen, um bis zum Monatsende über die Runden zu kommen. Obwohl er drei Jobs hat, wollte Ricky seine Tochter nicht unglücklich machen und arbeitete an sieben Tagen in der Woche hart, um sich den Kauf des 200-Dollar-Kleids leisten zu können und seiner Nevaeha eine rührende Überraschung zu bereiten.

Das plante Ricky, um seine Tochter zu überraschen: „An jenem Tag arbeitete ich bei McDonald´s und brachte das Kleid ins Hinterzimmer. Sie kam zu mir und ich nahm es raus und sagte ihr, dass ihre Großmutter es ihr gekauft habe: ‚Das ist nicht das Kleid, das du wolltest, aber ich hoffe, es gefällt dir.‘ Als ich es ihr zeigte und sie sah, dass es das Kleid war, das sie unbedingt tragen wollte, brach sie in Tränen aus und umarmte mich!“

 

Nevaeha Smith war sprachlos, gerührt von der außergewöhnlichen Geste ihres Vater und von dem erfüllten Traum: „In dem Moment fühlte sich mein Herz an, als wäre noch mehr Liebe drin als vorher. Ich liebe ihn und bin wirklich glücklich darüber, dass er mein Vater ist; ich bin so stolz auf ihn!“

Immerhin hatte dieser außergewöhnliche Vater eine ganze Woche lang an sieben von sieben Tagen in drei Jobs hart gearbeitet, um sich den Kauf des schönen weißrosafarbenen 200-Dollar-Kleids leisten zu können. Doch Ricky wusste in seinem Herzen, dass es richtig war, ein kleines Opfer zu bringen, um seine Tochter an jenem so besonderen Tag ihrer Zeugnisverleihung glücklich zu machen.

 

Advertisement

Du warst ein spektakulärer Vater, Ricky!

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.