Ein 10-jähriger Junge wird mit seiner Mutter allein im Haus gelassen und hilft ihr bei der Geburt: Es gab niemanden, der ihnen half - KlickDasVideo.de
x
Ein 10-jähriger Junge wird mit seiner…
Der Ehemann fällt während der Geburt in Ohnmacht und seine Frau macht ein Foto, um die lustige Szene zu dokumentieren Er reist 1000 km weit, um das Mädchen zu treffen, das er im Internet kennen gelernt hat, aber sie taucht am Ende nicht auf

Ein 10-jähriger Junge wird mit seiner Mutter allein im Haus gelassen und hilft ihr bei der Geburt: Es gab niemanden, der ihnen half

18 November 2021 • Von Barbara
13.139
Advertisement

Ein Held wird nicht unbedingt durch seine Superkräfte und seine Fähigkeit, Verbrechen und Bösewichte zu bekämpfen, definiert, sondern auch durch die kleinen, großen Gesten, die er in seinem Alltag machen kann, um Menschen in Not zu helfen. Und vor allem: Helden haben kein Alter. Ashly Moreau, eine sehr stolze Mutter ihres zehnjährigen Sohnes, der einen kühlen Kopf bewahrte und seinen kleinen Bruder zur Welt brachte, während seine Mutter in den Wehen lag, weiß das nur zu gut...

via: Today

Der tapfere 10-jährige Jayden Fontenot lebt mit seiner Familie in Sulphur, Louisiana, und half seiner Mutter im Alleingang bei der Geburt seines kleinen Bruders, während sie in den Wehen lag und kurz vor der Geburt des neuen Fontenot stand. Alles begann, als Ashley in der 34. Woche schwanger war und im Badezimmer bemerkte, dass etwas nicht stimmte: Ihre Fruchtblase war einen Monat früher als geplant geplatzt!

Zu dieser komplizierten Zeit war ihr Partner geschäftlich unterwegs, und Jaydens kleine Schwester konnte nicht helfen, weil sie erst 11 Monate alt war, also rannte die 10-Jährige aus dem Haus zu ihrer Großmutter, aber die konnte nicht helfen, weil sie sich wegen einer kürzlichen Operation nicht bewegen konnte. In diesem Moment wurde Jayden klar, dass er seiner Mutter bei der Geburt helfen musste...

 

Glücklicherweise konnte der tapfere kleine Junge in der Zwischenzeit den Notruf anrufen, um so schnell wie möglich einen Krankenwagen herbeizuschaffen, während er sich um seine Mutter kümmerte, die buchstäblich zu Hause und ohne Vorwarnung entbunden hatte. Ashley erzählte in ihren eigenen Worten von der Angst in diesem Moment und dem Mut, den ihr Sohn zeigte: "Als er im Badezimmer ankam, holte er tief Luft und sagte: 'OK, Mama, sag mir einfach, was ich tun soll. Er sah nicht verängstigt aus, sondern ruhig und tapfer, und ich sagte: "Okay, ich sage dir, was zu tun ist, wir müssen deinen Bruder so schnell wie möglich da rausholen, weil er im Moment nicht richtig atmen kann..."

Jayden schaffte es, seinen kleinen Bruder zu befreien, indem er ihn vorsichtig an den Beinen hochhob, aber er konnte immer noch nicht richtig atmen. Da hatte er eine geniale Idee: Er putzte die Nase des Babys sauber, rannte in die Küche, um den Nasensauger seiner kleinen Schwester zu holen, und setzte ihn sanft auf das Gesicht seines neugeborenen Bruders, damit dieser wieder atmen konnte. Und es hat funktioniert!

 

Advertisement

Als endlich Hilfe eintraf, wurden sowohl die Mutter als auch das Baby ins Krankenhaus gebracht. Die Ärzte machten Ashly klar, dass wer weiß, was mit ihr und ihrem ungeborenen Baby passiert wäre, wenn Jayden nicht da gewesen wäre, um zu helfen!

Lieber Jayden, du bist ein Held!

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.