Diese Frau hat endlich die praktische Fahrprüfung bestanden: „Nach 27 Jahren habe ich den Führerschein erhalten!“

Aya

16 Oktober 2021

Diese Frau hat endlich die praktische Fahrprüfung bestanden: „Nach 27 Jahren habe ich den Führerschein erhalten!“
Advertisement

Wenn man die praktische Fahrprüfung ablegt, ist man gewiss voller Angst, was ganz normal ist, aber nach mehreren Übungsstunden sollte man keine Probleme haben. Während der Prüfung muss man im Vergleich zum gewöhnlichen Fahren größere Umsicht zeigen, denn einige Regeln, die selbstverständlich erscheinen, könnten die Fahrprüfung vollkommen gefährden. Beispielsweise muss man auf gewisse Weise aus dem Auto aussteigen, indem man den Außenspiegel kontrolliert und die Tür auf bestimmte Art öffnet. Den Rückspiegel zu kontrollieren ist eine weitere Praxis, die in Wahrheit essentiell ist, sowohl während der Fahrstunden als auch privat. Für Catherine Ward, eine Frau aus Dublin, war es ein Albtraum, den Führerschein zu erhalten – ein Albtraum, der ganze 27 Jahre dauerte! Die größte Hürde war nicht die Theorieprüfung, wie man erwarten könnte, sondern die praktische Prüfung. Sie fiel nämlich wiederholt wegen ihrer Unaufmerksamkeit bei der Prüfung durch.

via Dublin Live

Advertisement

I PASSED!!!!! 27 YEARS ON A PROVISIONAL LICENCE! Neil is speaking to Catherine Ward. She's a Dubliner living in Cork....

Pubblicato da Corks RedFM 104-106 su Martedì 5 ottobre 2021

Catherine Ward hat 27 Jahre lang versucht, ihren Führerschein zu machen, wobei sie teure Fahrstunden bezahlte und sich sehr anstrengte, um ihr Ziel zu erreichen. All ihre Mühen waren lange Zeit vergeblich, da die Irländerin ständig wegen einiger Ablenkungen während der praktischen Prüfung durchfiel. Aber Catherine war sehr oft gefahren und nahm vor jeder Prüfung mehrere Fahrstunden. Jedes Mal versagte sie, bis sie ihren Traum schließlich erfüllte: Nach 27 Jahren gelang es ihr, den Führerschein zu erhalten! Die Außenspiegel zu kontrollieren, wenn sie einen Kreisverkehr verließ, war beispielsweise eines der Dinge, die Catherine oft ignorierte, weil sie es einfach zu tun vergaß. Ein Fehler, der sie das Bestehen der Prüfung kostete.

 

Advertisement
Pexels / Not the actual photo

Pexels / Not the actual photo

Sie erzählte überglücklich, dass sie endlich ihr Ziel erreicht habe: „Ich konnte es nicht glauben, ich war im siebten Himmel. Ich hatte fast angefangen aufzugeben. Ich habe jedes Mal vor einer Prüfung vier oder fünf Fahrstunden genommen, auch diesmal. Aber diesmal bin ich mit dem Gefühl da rausgegangen, dass ich es schaffen würde. Dieses Jahr wollte ich um jeden Preis meinen Führerschein bekommen!“

Gratulation an diese Frau, die gezeigt hat, dass man mit Entschlossenheit und Beharrlichkeit immer die besten Resultate erzielt!

Advertisement