Er verliert seinen vierbeinigen Freund und schreibt ein Schild an sein Auto: "Ich fahre langsam, weil ich meinen Hund suche" - KlickDasVideo.de
x
Er verliert seinen vierbeinigen Freund…
Katze trägt die Eheringe ihrer Besitzer in einem eleganten Anzug: das Ergebnis ist urkomisch Das am längsten verheiratete Paar Amerikas feiert seinen 86. Hochzeitstag

Er verliert seinen vierbeinigen Freund und schreibt ein Schild an sein Auto: "Ich fahre langsam, weil ich meinen Hund suche"

15 Oktober 2021 • Von Barbara
1.339
Advertisement

Nachdem er in der ganzen Nachbarschaft Flugblätter verteilt und Schilder an öffentlichen Plätzen aufgestellt hatte, beschloss der Tierfreund, die Straßen nach seinem entlaufenen Hündchen abzusuchen. Deshalb hat er zwei Schilder an der Heckscheibe seines Autos angebracht, um andere Autofahrer zu warnen. Auf dem ersten Schild steht: "Ich gehe langsam, weil ich meinen Hund suche", auf dem zweiten Schild sind ein Foto des Tieres, seine Kenndaten und die Höhe der Belohnung angegeben. Tierfreunde wissen, dass dies ein schmerzlicher Verlust ist...

via: Wapa

Der Verlust eines Haustieres ist sehr schmerzhaft. Heute gibt es sogar Detektivbüros für diejenigen, die eine gut organisierte Suche nach ihrem Hund oder ihrer Katze durchführen wollen. Nicht so dieser Autofahrer, der sich entschlossen hat, die ganze Gegend mit seinem Auto abzusuchen, um seinen kleinen Hund zu finden.

Dies ist ein Vorgang, der Zeit, Geduld und auch Vorsicht erfordert, da Sie bei dieser Suche Ihre Geschwindigkeit niedrig halten müssen. Es muss genügend Zeit vorhanden sein, um sich Straßen, Gassen und weniger frequentierte Ecken genau anzusehen.

Um Auffahrunfälle zu vermeiden, hat der Fahrer ein großes Schild an seinem Auto angebracht, das andere Verkehrsteilnehmer warnt: "Achtung, ich fahre langsam, weil ich meinen Hund suche".

Ein zweites Schild hingegen ist für diejenigen bestimmt, die es in aller Ruhe lesen können, sobald das Auto auf einem Parkplatz steht. Auf diesem zweiten Blatt hat der Besitzer des Hundes das Foto des Tieres und alle möglichen Daten zu seiner Erkennung markiert. Schließlich der Geldbetrag als Belohnung, kurzum, alles, was möglich ist, um bei dieser schwierigen Suche zu helfen.

Advertisement
image: Pexels

Nach dem Verteilen von Flugblättern, dem Aufstellen von Schildern an öffentlichen Plätzen und dem Besuch der städtischen Hundezwinger wurde diesem verzweifelten Hundebesitzer auch über die sozialen Medien geholfen. Hier ging das Foto seines Autos viral und viele Menschen in der gleichen Gegend wurden umworben. Dies ist sicherlich eine gute Möglichkeit, die Werbung für Ihre Anzeige zu vervielfachen und viele weitere "Detektive" in der Gegend auf die Suche nach Ihrem Haustier zu schicken. Schließlich sind diese Anzeigen sehr beliebt bei Menschen, die Tiere lieben und den Kummer des Besitzers eines entlaufenen Hundes verstehen.

Auf jeden Fall gab es viele ermutigende Nachrichten für diesen unglücklichen Besitzer, und wir wünschen ihm alles Glück der Welt!

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.