x
Mit nur 6 Jahren besiegt dieser Junge…
Mutter desinfiziert das Klettergerüst auf dem Spielplatz, bevor sie ihre Tochter raufgehen lässt: Viele Nutzer finden das zu übertrieben Enkelin schenkt ihrer Großmutter ein außerordentliches Makeover, das sie ihr Lächeln wiederfinden lässt

Mit nur 6 Jahren besiegt dieser Junge seinen Krebs und feiert das Ende der Chemotherapie: eine befreiende Party

03 September 2021 • Von Aya
656
Advertisement

Gibt es einen Gott? Glaubt ihr an Wunder? Es handelt sich hierbei um wichtige Fragen, auf die eine eindeutige Antwort zu geben schwer ist, die uns aber über den Verlauf unseres Lebens nachdenken lassen. Es ist klar, dass man dazu neigt, den eigenen Glauben an Gott zu verstärken und sich ihm verschuldet zu fühlen, wenn kleine „Wunder“ geschehen. Karen Yuliana Flor, Mutter des kleinen Heber, betete viel für die Gesundheit ihres Sohnes, der im Alter von nur fünf Jahren an einem Hirntumor litt. Dieser kleine große Krieger musste schon von seinen ersten Lebensjahren an mit aller Kraft kämpfen – eine wahre Ungerechtigkeit, aber seine Geschichte konnte endlich ein Happy End haben!


Nachdem er die lange Genesung nach der Operation zur Entfernung des Tumors überstanden hatte, konnte Heber seine letzte Chemotherapie zelebrieren. Mama Karen wollte mit einer Party zu Ehren ihres Sohnes und mit einer Reihe von auf Facebook (wo sie ihre Freunde über den Gesundheitszustand ihres Kindes auf dem Laufenden hält) veröffentlichten Fotos an diesen so wichtigen Moment erinnern. Heber, der heute sechs Jahre alt ist, kann endlich laut darüber lachen, seinen Chemotherapiezyklus beendet zu haben!

Zwischen März und Mai 2020, während die Welt sich mit der Covid-19-Pandemie herumschlug, musste Heber seine persönliche Schlacht gegen einen noch schrecklicheren Feind schlagen: Eer Tumor in seinem Gehirn erforderte einen schwierigen chirurgischen Eingriff, um entfernt zu werden. Nach der Operation blieb Heber 53 lange Tage lang im Krankenhaus, unterstützt von seiner Familie und den Gebeten seiner Mutter Karen. Gebete, die einen positiven Effekt erzielt haben müssen, da der kleine Heber sich erholt und – eine noch wunderbarere Nachricht – seinen letzten Therapietag erreicht hat.

 

Advertisement

Eine Reise, die wir als Albtraum bezeichnen könnten, sowohl für Heber als auch für seine Familie, die aber schließlich auf die beste aller Weisen geendet hat. Die Fotos des von bunten Ballons und der Aufschrift „Ich habe gegen den Krebs gewonnen! Danke, Gott!“ umgebenen Jungen haben die Runde um die Welt gemacht und auch jenen, die eine ähnlich schwere Situation wie diese erleben, ein wenig Hoffnung und Positivität geschenkt.

Einen Applaus für Heber und die besten Wünsche für seine Zukunft!

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.