Diese 3 kleinen Brüder wurden von einem alleinerziehenden Vater adoptiert, nachdem sie bei 16 verschiedenen Familien gelebt hatten - KlickDasVideo.de
x
Diese 3 kleinen Brüder wurden von einem…
Hund

Diese 3 kleinen Brüder wurden von einem alleinerziehenden Vater adoptiert, nachdem sie bei 16 verschiedenen Familien gelebt hatten

29 Juli 2021 • Von Barbara
25.686
Advertisement

Ein Kind zu sein, das darauf wartet, adoptiert zu werden, bedeutet, einer endlosen Menge von Emotionen und Gefühlen ausgeliefert zu sein. Zu sehen, wie andere Kinder adoptiert werden und sich ständig zu fragen, wann Ihre Zeit kommen wird, kann wirklich herzzerreißend sein. Kinder sind alle gleich. Es gibt keine Kinder erster oder zweiter Klasse. Familien, die ein Kind adoptieren möchten, sollten dies verstehen. Leider gibt es aber einige Familien, die Kinder mit bestimmten Voraussetzungen bei der Adoption bevorzugen und damit andere zwangsläufig dazu verdammen, noch ein paar Jahre auf eine richtige Familie zu warten.

via: Newsner

Eine dieser Voraussetzungen ist zum Beispiel das Alter. Im Allgemeinen werden sehr junge Kinder von mindestens 3 Jahren bevorzugt. Infolgedessen werden viel ältere Kinder, selbst im Alter von 9-10 Jahren, oft gemieden und dem Lauf der Zeit ausgeliefert, der sie immer älter und weiter und weiter von jenem magischen Moment entfernt, den auch sie erleben dürfen. Es gibt einige Kinder, die diese Art von Erfahrung mit ihren Geschwistern teilen. Dies führt zu einer Mischung aus positiven und negativen Emotionen: Einerseits sieht man dem Moment der Adoption freudig entgegen, andererseits nimmt die Angst vor der Trennung überhand.

Zum Glück enden nicht alle Geschichten schlecht, manche haben sogar ein schönes Happy End. Eine solche Geschichte ist die von Navaeh, Willis und Miquel, drei Geschwistern im Alter von 9, 6 bzw. 4 Jahren aus Utah (USA), die von Darryl Andersen adoptiert wurden, einem alleinstehenden Familienvater, der von ihrer Geschichte tief berührt war und beschloss, alle drei mit nach Hause zu nehmen, um sie nicht zu trennen.

Die Geschichte dieser drei Geschwister ist ebenso bewegend wie quälend. Vor diesem freudigen Moment waren Navaeh, Willis und Miquel (beginnend im Jahr 2016 und im Laufe von fünf endlosen Jahren) bei 16 verschiedenen Pflegefamilien untergebracht. Wir wissen, wie schwer es für Kinder sein kann, von einem Zuhause in ein anderes umzuziehen. Und wenn sich die Anzahl der Umzüge unaufhörlich erhöht, kann das für ihre psychische Gesundheit wirklich beunruhigend werden.

Emotional waren die drei kleinen Brüder in der Tat ziemlich unruhig. Es ist sehr schwierig, fast unmöglich, sich an jemanden zu binden, wenn man keine emotionale Stabilität hat. Sechzehnmal versetzt zu werden bedeutet, dass man zwangsläufig bereit ist, siebzehnmal, achtzehnmal usw. versetzt zu werden.

 

Advertisement

Diese harte Erfahrung machte ihre Bindung jedoch noch stärker und unantastbarer. Die drei Geschwister wurden sich ihrer gegenseitigen Loyalität bewusst und verstanden, dass sie einander niemals im Stich lassen würden. Im Lichte dieser Bindung wurde Darryl klar, wie sehr die drei Kinder einander brauchten und wie emotional schädlich eine Trennung sein konnte.

Dank Darryl gewannen die drei Kinder ihr Vertrauen ineinander zurück. Darryl wurde sofort mit Liebe akzeptiert und bis heute überschütten ihn Navaeh, Willis und Miquel mit Liebe und netten Worten. Ein sehr berührender Aspekt dieser Geschichte ist, dass Darryl bereits Vater von drei Kindern ist (die die Neuankömmlinge glücklicherweise willkommen geheißen haben). Daraus können wir ableiten, dass seine noble Geste nicht dazu gedacht war, eine Leere zu füllen, sondern einfach nur Gutes zu tun.

 

Ab heute leben Navaeh, Willis und Miquel an einem Ort, der kein Durchgangsort ist, sondern nach Heimat riecht. Sie können endlich ihr Leben planen, ohne Angst davor zu haben, was die Zukunft bringen wird. Sie werden in der Lage sein, morgens aufzuwachen, ohne an das nächste Haus zu denken, das sie bekommen werden. Sie werden ohne die Angst vor einer Trennung leben können und glückliche Momente teilen können und sich von traurigen für immer verabschieden können. Aber vor allem werden diese drei tapferen kleinen Brüder mit einem neuen Bewusstsein leben können, dem wertvollsten von allen: Sie haben jetzt eine Familie, die sie niemals im Stich lassen wird.

Diese Geschichte lehrt uns, nichts für selbstverständlich zu halten und täglich Dankbarkeit für unsere Familie zu zeigen. Es ist eine emotionale Geschichte, die uns bewusst macht, wie viel Glück wir haben, einen warmen Ort zu haben, an den wir uns immer zurückziehen können und an dem wir neue Erinnerungen mit den Menschen schaffen können, die wir am meisten auf der Welt lieben: unser Zuhause.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.