Sie verkleidet sich am Tag der Abschlussfeier als Hommage an die Arbeit ihrer Mutter als Hausmeisterin - KlickDasVideo.de
x
Sie verkleidet sich am Tag der Abschlussfeier…
Ein siebenjähriger Junge hat es geschafft, seine kleine Schwester und seinen Vater zu retten, die in der Strömung des Flusses feststeckten Mit 26 Jahren ist diese Autistin Direktorin eines Krankenhauses geworden: Sie will die Stereotypen der Gesellschaft bekämpfen

Sie verkleidet sich am Tag der Abschlussfeier als Hommage an die Arbeit ihrer Mutter als Hausmeisterin

11 Juni 2021 • Von Aya
782
Advertisement

Ein Elternteil würde jedes Opfer bringen, nur um seinen Kindern die richtige emotionale und finanzielle Stabilität zu sichern, die wir alle im Leben suchen. Es gibt viele Menschen, die die beste Kindheit der Welt verlebt haben und, sobald sie erwachsen sind, versuchen, ihre eigenen Kinder auf Wege zu lenken, die sie selbst als junge Leute nicht haben einschlagen können, wegen Armut zum Beispiel. Roberta Mascena, die 25-Jährige Tochter einer ehrlichen Arbeiterfamilie, ist es auch dank der Mühen ihrer Eltern gelungen, ihren Abschluss zu machen, die ihr gestattet haben zu studieren. Bildung hat jedoch leider einen Preis, und wenn man sich in Zuständen extremer Armut befindet, neigt man dazu, auf gewisse „Träume“ zu verzichten. Robertas Mutter musste die Schule nämlich mit nur 13 Jahren verlassen, um zu arbeiten zu beginnen.

Für Roberta gibt es keinen mutigeren Menschen und niemanden, der sie in ihrem Leben mehr inspiriert als ihre Mutter. Die junge Frau, die endlich zur großen Freude ihrer Familie ihren Abschluss gemacht hat, wollte genau am Tag, an dem sie ihr Abschlusszeugnis erhielt, eine Hommage an ihren Polarstern, ihre Mutter, darbringen. Roberta trug an jenem Tag den Talar, den alle Studierenden an diesem besonderen Tag zu tragen bereit sind, hatte aber eine schöne Überraschung für ihren Vater und vor allem ihre Mutter parat. Als alle begannen, Fotos des glücklichen Moments zu schießen, öffnete Roberta ihren Talar und enthüllte die Uniform einer Reinigungskraft, wie ihre Mutter sie bei der Arbeit trägt.

Robertas Mutter, Marlene Cordeiro de Oliviera, hatte kein leichtes Leben gehabt und war umso stolzer darauf, ihre Tochter ein so wichtiges Ziel erreichen zu sehen. Im Laufe der Jahre übernahm sie verschiedene Tätigkeiten, von der Reinigungskraft zur Altenpflegerinn, bis sie zur Reinigungsmanagerin eines Gebäudes wurde. Erst nachdem sie sich um die Bedürfnisse ihrer Kinder gekümmert hatte, konnte Marlene ihre Schullaufbahn wiederaufnehmen, die sie als junges Mädchen abgebrochen hatte.

Advertisement

Und gerade aus all diesen Gründen konnte Roberta nicht anders, als ihren Eltern, ehrlichen Arbeitern aus bescheidenen Verhältnissen, eine Hommage zu erbringen (ihr Vater ist Taxifahrer). Am Tag der Abschlussfeier bereitete sie ihrer Mutter eine große Überraschung: „Als es Zeit für die Fotos war, habe ich meinen Talar geöffnet, und sie hat die Kleider gesehen, die ich trug. Sie begann zu weinen und umarmte mich. Sie sagte nichts, weil es, glaube ich, keine Worte gibt, die irgendeine Emotion ausdrücken können, die sie in jenem Moment empfand“, erzählte Roberta,

Eine wirklich ergreifende Szene!

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.