Diese Frau hat sich in den letzten 34 Jahren um mehr als 80 Kinder gekümmert: Sie ist die Großmutter, die sie brauchten - KlickDasVideo.de
x
Diese Frau hat sich in den letzten 34…
Amerikanerin kauft ein Haus in Sizilien für 1 Euro und am Ende noch drei weitere für ihre Kinder Sie verliert ihren Hund und findet ihn nach 2 langen Jahren wieder:

Diese Frau hat sich in den letzten 34 Jahren um mehr als 80 Kinder gekümmert: Sie ist die Großmutter, die sie brauchten

14 Mai 2021 • Von Barbara
441
Advertisement

Nicht alle Frauen können Kinder bekommen und nicht alle entscheiden sich in ihrem Leben für Kinder. Linda Owens gehört jedoch zu der Kategorie von Frauen, die sich dafür entschieden haben, so viele zu haben, gerade weil sie weiß, dass sie selbst keine haben kann. Linda ist eine sehr freundliche und einfühlsame 78-jährige Dame, die seit 34 langen Jahren 80 neugeborene Kinder in Not und auf der Suche nach einer Pflegefamilie betreut. Linda war die Pflegemutter für die ersten paar Monate ihres Lebens, bis der Adoptionsprozess abgeschlossen war. Heute ist Lindas ältestes "Kind" 37 Jahre alt, während ihr jüngstes nur wenige Monate alt ist und das jüngste Geschöpf ist, um das sie sich kümmert: Es ist offiziell das 81ste Kind in ihrer Obhut!

"Es ist eine Menge Arbeit, aber es ist auch sehr lohnend", sagte Linda vor den Kameras und fügte hinzu: "Was ich tue, ist ein bisschen ein Geschenk von Gott." Trotz ihres fortgeschrittenen Alters hat Linda nicht die Absicht, aufzugeben. Ihre Mission nimmt sie ernst, sie ist sich bewusst, dass diese Kinder ihre Hilfe brauchen und sie wird nicht nachgeben. Die Kinderärztin, zu der sie alle Kinder bringt, Dr. Mika Hiramatsu, beschreibt sie als optimistische und entschlossene Frau, die diesen kleinen Geschöpfen das bestmögliche Leben bieten möchte.

 

Inzwischen hat Linda viel Erfahrung in der Betreuung von Kleinkindern gesammelt und kann zukünftigen Eltern nützliche Tipps geben. Besonders eine Mutter namens Erica erinnert sich, wie Linda ihr riet, den Schlaf des Kleinen, den sie adoptieren wollte, nicht zu unterbrechen: "Ich weiß, du kannst es kaum erwarten, sie zu halten und zu kuscheln, aber es ist besser, sie nicht aufzuwecken. Lass sie in ihrem Bettchen." Heute besuchen Erica und ihre Tochter "Oma" Linda immer noch, wann immer sie können, und danken ihr immer für die wunderbare Arbeit, die sie leistet.

Advertisement

Linda ihrerseits ist sehr glücklich, dass sie weiterhin eine Art Beziehung zu den Kindern haben kann, die sie aufgezogen und betreut hat. Obwohl ihr Job wie ein "Beruf" erscheint (um ehrlich zu sein, ist es eher eine Berufung!), an den man sich gewöhnt, leidet Linda jedes Mal ein wenig, wenn sie gezwungen ist, sich von einem ihrer Kinder zu trennen. Natürlich ist sie sich darüber im Klaren und freut sich, wenn sie eine liebevolle Familie findet, die sie adoptieren möchte. Wie sie immer sagt: "Es ist eine Menge Arbeit, aber sehr lohnend!".

Es gibt oft Großeltern, die als Babysitter "ausgenutzt" werden, und andere, die sich darauf freuen, Zeit mit ihren Enkeln zu verbringen. Und dann gibt es großherzige Menschen, wie Linda, die sich um all die Kinder kümmern, die ohne sie zurückgelassen und vergessen würden.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.