Single-Vater zieht sein Kind allein auf, nachdem seine Freundin ihn verlassen hat: „Meinem Sohn fehlt es an nichts“ - KlickDasVideo.de
x
Single-Vater zieht sein Kind allein…
Vater bestraft seinen Sohn, indem er ihn glauben lässt, dass sein Fahrrad gestohlen wurde: Seine Frau sieht ihn an, als wäre er ein „abscheuliches Monster“ „Ich bin in meinen Schwiegervater verliebt“: Frau heiratet den Stiefvater ihres Exmanns, nachdem sie die Beziehung jahrelang geheim gehalten hat

Single-Vater zieht sein Kind allein auf, nachdem seine Freundin ihn verlassen hat: „Meinem Sohn fehlt es an nichts“

26 April 2021 • Von Aya
860
Advertisement

Es ist überhaupt nicht selbstverständlich, dass eine Mutter notwendigerweise den Mutterinstinkt hat, während es zugleich nicht so unmöglich ist, dass die Mutter selbst und nicht der Vater fortgeht, nachdem ein „unerwünschtes“ Kind geboren wurde. Die Geschichte, die wir euch zu erzählen im Begriff sind, stellt die traditionellen Elternrollen auf den Kopf und strebt in gewissem Sinne danach, ein wahres Zeugnis dessen zu sein, wie ein Single-Vater plötzlich ein ideales Elternteil sein und die Mutter vertreten kann, wenn diese nicht mehr Teil der Familie sein will …

via: ABC.Es

Das ist die Geschichte von Luis Fernando Palacios, einem jungen Vater, der in Monterrey in Mexiko lebt und Ende 2018 eine kurze Beziehung mit einer Nachbarin führte. In den vier Monaten der Beziehung, und mit ein wenig gesunder jugendlicher Unbesonnenheit, wurde die Frau plötzlich schwanger. Das Paar hatte eine Schwangerschaft gewiss nicht vorgesehen, aber Luis wusste genau, dass er in dieser Situation alles tun würde, um das ungeborene Kind zusammen mit ihr aufzuziehen …

Fakt ist jedoch, dass die Frau das Kind nicht austragen wollte, und deshalb erzählte sie Luis in den ersten Monaten der Schwangerschaft nichts davon, dass sie Pillen einnahm und zu einem Gynäkologen ging, um die Schwangerschaft abzubrechen, bevor es zu spät war und bevor der Fötus zu sehr gewachsen war. Luis wurde furchtbar wütend, als er dieses Detail erfuhr, und erst beim gemeinsamen Gynäkologenbesuch fanden sie heraus, dass der Fötus inzwischen die 18 Wochen erreicht hatte: Das Kind musste ausgetragen und die Schwangerschaft fortgesetzt werden

 

Advertisement

Sobald der kleine Fabri geboren war, distanzierte sich die Mutter immer weiter von ihrer neuen Familie. Sie war nicht daran interessiert, dieses Kind aufzuziehen, Mutterschaft war keine Lebensalternative, die sie für sich gewählt hatte. Die Wochen vergingen, und um den kleinen Fabri kümmerte sich immer mehr der arme Luis, der eines Tages die Entscheidung traf, Anzeige gegen die nachlässige Mutter zu erstatten, um offiziell das Sorgerecht für seinen Sohn zu erhalten. Und letzten Endes gelang ihm das auch.

Luis erzählt: „Sie hat mir 200 Pesos wöchentlich an Alimenten gezahlt, sie hätte das Recht gehabt, unseren Sohn in den vom Gericht festgelegten Zeiten zu sehen, aber das war eine Qual; anfangs tauchte sie ein paar Mal in der Woche auf, um den kleinen Fabri zu sehen, aber mit dem Verstreichen der Monate hat sie sich immer seltener sehen lassen …“

Doch trotz der Abwesenheit der Mutterfigur fehlte es dem kleinen Fabri an wirklich nichts!

Der hingebungsvolle Vater fährt fort: „Meinem Sohn fehlte es an nichts, und er erfährt sehr viel mütterliche Zuneigung, weil seine Großmutter ihn so behandelt, als wäre sie seine Mutter. Viele werden denken, dass diese Geschichte meine Jugend vielleicht vielleicht geschädigt oder lahmgelegt hat, aber im Gegenteil; seit Fabri in mein Leben getreten ist, gab es eine stürmische Änderung in mir, und das auch dank der vielen Engel entlang des Weges, die mich auf diesem Pfad zum Vatersein unterstützt haben!“

 

Advertisement

Diese Geschichte beweist, dass der Mutterinstinkt manchmal auch im Vater des Kindes hervorkommen kann und dass es absolut nicht stimmt, dass es immer die Väter sind, die abhauen, sobald das unerwünschte Kind da ist; stattdessen gibt es auch sehr viele Mütter, die nichts von ihrem Kind wissen wollen und die beschließen, ihre Familie zu verlassen.

Wir wünschen euch ein glückliches Leben, Luis und Fabri!

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.