"Unhöfliche Kinder? Hört auf, sie zu verhätscheln": Ein Lehrer schimpft mit den Eltern respektloser Schüler - KlickDasVideo.de
x
"Unhöfliche Kinder? Hört auf, sie…
Junge Krankenschwester braucht dringend ein Auto, kann es sich aber nicht leisten: Ein Fremder gibt ihr seines 14 sehr aussagekräftige Vintage-Fotos, die normalerweise nicht in Geschichtsbüchern gezeigt werden

"Unhöfliche Kinder? Hört auf, sie zu verhätscheln": Ein Lehrer schimpft mit den Eltern respektloser Schüler

29 März 2021 • Von Barbara
2.008
Advertisement

Die Erziehung der Kinder beginnt sicherlich bei den Eltern und kann zum Teil auch in der Schule gesucht werden. Die Rolle der Mutter und des Vaters überwiegt jedoch in Bezug auf die Verantwortung: Sie sind diejenigen, die die Pflicht haben, ihren Kindern Disziplin und Respekt vor anderen beizubringen. Wenn diese Elemente fehlen, hat man es mit Kindern zu tun, denen jeglicher Kompass oder moralische Grenzen fehlen, - Kinder, die keine Skrupel haben, ihre ganze Unhöflichkeit in Gegenwart von Fremden zu zeigen und die, anstatt Respekt zu zeigen, ungezügelte Gleichgültigkeit, wenn nicht gar Arroganz an den Tag legen. In diesem Zusammenhang wollte Julia Marburger, eine ehemalige Mittelschullehrerin, erklären, warum sie sich leider entschlossen hat, ihren Job als Lehrerin aufzugeben.

via: Apost

Julia Marburger unterrichtete bis vor ein paar Jahren die sechste Klasse an der "Cedar Creek Intermediate School" in Texas, bevor sie ihren Beruf aufgab. Die ehemalige Lehrerin wollte erklären, warum sie am Ende zu dieser traurigen Entscheidung kam: Die Kinder machten ihr den Unterricht zur Hölle. Achtung, denn wir sprechen hier nicht von einer Lehrerin "mit wenig Puls", die ihre Klasse nicht richtig führen kann, sondern von einem Haufen respektloser und unkontrollierbarer Teenager, die buchstäblich jeden Gegenstand im Klassenzimmer zerstörten und die gestellten Aufgaben nicht erledigten. Die Frau postete auch einige Fotos auf Facebook als Beweis für die Zustände im Klassenzimmer: Kaugummi auf Fensterbänken, zerstörte Regale, zerrissene Bücher usw.

Der Grund für so viel Unhöflichkeit? Die Eltern!

Eine wirklich inakzeptable Situation, auch weil die Schule kein Budget für die Anschaffung von Schulmaterial vorgesehen hatte und Frau Marburger viele der notwendigen Dinge im Klassenzimmer aus eigener Tasche bezahlen musste. Der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte, war in ihrer langen Berufserfahrung ein besonderer Vorfall, bei dem ein Elternteil sie in Anwesenheit des zu beurteilenden Schülers völlig respektlos ansprach. Kurz gesagt: Eine Mutter wurde wütend, weil ihr Kind für schlechtes Verhalten zur Rechenschaft gezogen wurde. Bei dieser Gelegenheit wurde Frau Marburger sogar von den Eltern vor den Augen des Schülers gerügt.

 

Advertisement

Also, warum sind Kinder so respektlos? Ganz einfach: weil ihre Eltern die ersten sind, die unhöflich sind! Julia plädiert lautstark dafür, dass Eltern ihre Kinder auf keinen Fall ständig rechtfertigen oder sie verhätscheln sollten, auch wenn sie offensichtlich im Unrecht sind. Sich weiterhin an dieser Dynamik mitschuldig zu machen, bedeutet, zur Schaffung einer völlig respektlosen, egoistischen und ignoranten Klasse von Menschen beizutragen. Für Julia bedeutete der Ärger und die Frustration, die sich über die Jahre im Klassenzimmer aufgestaut hatten, dass sie ihre Lehrerkarriere aufgeben musste, aber das bedeutet nicht, dass alle Pädagogen aufgeben sollten.

Wo beginnt und wo endet Ihrer Meinung nach die Verantwortung der Eltern? Und wie vorherrschend sollte die Rolle der Schule sein? Schreiben Sie uns in den Kommentaren!

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.