x
Ein 77-jähriger Lehrer ist gezwungen,…
16 Tiere mit unvergesslichen Gesichtsausdrücken, die nicht so aussehen, als hätten sie ihren besten Tag Er bringt den Hund zum Scheren und als er ihn zurückbringt, erkennt er ihn kaum wieder: Die Situation spitzt sich zu

Ein 77-jähriger Lehrer ist gezwungen, in seinem Auto zu leben: Ein ehemaliger Schüler erkennt ihn wieder und sammelt 27.000 Dollar für ihn

31 März 2021 • Von Barbara
2.905
Advertisement

Heutzutage gibt es so viele Situationen extremer Armut, mit denen verschiedene Menschen auf der ganzen Welt täglich konfrontiert sind. Die Covid-19-Pandemie hat in dieser Hinsicht also nicht geholfen, und selbst Menschen, die vor dem Virus mit dem Wenigen, was sie verdienten, überleben konnten, finden sich jetzt an der Armutsgrenze wieder. Dies ist der Fall von Jose Villarruel, einem 77-jährigen Lehrer, der trotz seines fortgeschrittenen Alters gezwungen war, in seinem Auto zu leben, weil er nicht genug verdiente, um eine Miete zu zahlen. Die Pandemie wirkte sich eindeutig auch auf die Schließung von Schulen aus, so dass der Präsenzunterricht durch Fernunterricht ersetzt wurde und Jose de facto alle seine Vertretungsstunden verlor. Sicherlich ist das Leben im Auto aber nicht die Zukunft, die man für einen 77-jährigen Lehrer erwarten würde.

via: People

image: GoFund Me

Mit dem Geld, das er als Lehrer verdiente, half der Mann sowohl seiner Familie in Mexiko als auch seiner Familie in den Staaten, aber er konnte nicht genug Geld zusammenkratzen, um sich eine Wohnung zur Miete leisten zu können. Seine Situation war nie die beste gewesen, aber mit dem Ausbruch der Covid-19-Pandemie brach alles zusammen. Da die Schulen geschlossen wurden, musste Jose mehr als sonst aushelfen, aber er verlor trotzdem alle seine Vertretungsstunden, da er sich nicht einmal ein Fernstudio leisten konnte. Eines Tages jedoch schien sich das Glück auf seine Seite zu wenden.

Ein ehemaliger Schüler von ihm, Steven Nava, erkannte ihn auf der Straße. Der Mann war traurig zu sehen, dass sein geliebter ehemaliger Professor, der von allen "Mr. V" genannt wurde, in einem so erbärmlichen Zustand war. Jose war immer hilfsbereit und unterstützend für alle seine Schüler gewesen, und Steve konnte die Vorstellung nicht ertragen, dass er jetzt in seinem Auto lebte, ohne irgendeine Hilfe zu erhalten.

 

 

image: GoFund Me

Steven beschloss daraufhin, eine Spendenseite auf GoFund Me zu starten, um seinem alten Lehrer zu helfen. Ursprünglich hatte er sich ein Ziel von 5.000 Dollar gesetzt, aber sobald die Geschichte des guten Lehrers auf TikTok viral ging, begann sich das Geld zu vervielfachen! Tatsächlich sammelte der junge Mann rund 27.500 Dollar, die er an Jose spendete! Aber die Solidarität hörte damit nicht auf: Steven hat eine weitere Spendenseite eröffnet, für diejenigen, die noch etwas für seinen geliebten Lehrer spenden möchten.

Jetzt kann Jose langsam wieder auf die Beine kommen und endlich in einer Wohnung mit einem richtigen Bett leben. Nach so vielen Jahren der Arbeit scheint dies wirklich das Mindeste zu sein!

 

 

Advertisement
Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.