Ein armer 5-jähriger Junge sammelt einige Bücher aus dem Abfall, um sie mit seinen Geschwistern zu teilen - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Ein armer 5-jähriger Junge sammelt…
Ein Mann hat einen Föhn benutzt, um zu versuchen, eine im prasselnden Regen frierende Taube aufzuwärmen Das stille Leid der in Seniorenheimen „zurückgelassenen“ Alten

Ein armer 5-jähriger Junge sammelt einige Bücher aus dem Abfall, um sie mit seinen Geschwistern zu teilen

Von Aya
521
Advertisement

Auf der Welt gibt es Millionen Kinder, die aufgrund von Armut leiden und die trotz allem versuchen, sich an die Fantasie zu klammern, um ihre Kindheit nicht vollkommen aufgeben zu müssen. In Brasilien, in der Stadt São Paulo, ist der kleine Matheus das jüngste Kind von acht Geschwistern und lebt zusammen mit seiner ganzen Familie in Verhältnissen extremer Armut. Er ist erst fünf Jahre alt, erlebt aber nicht die Kindheit, die jedes Kind verdienen würde. Jemand hat ihn bemerkt, während er einige Bücher in der Mülldeponie von Caraguatatuba aufsammelte, Bücher, derer jemand sich wahrscheinlich entledigt hatet, ohne daran zu denken, dass es auf der Welt kritische Situationen wie Matheus‘ geben kann, der, nur um eine Geschichte zu lesen und sie mit seinen Geschwistern zu teilen, dazu bereit ist, im Abfall zu wühlen.

Es sind Szenen, die keiner von uns jemals mit ansehen möchte, von denen wir uns andererseits aber nicht abwenden sollten. Sehr intelligente Kinder brauchen Neues, um motiviert zu bleiben und so ihre Lebenserfahrungen zu verbessern, die ihnen dabei helfen werden, das Vertrauen zu entwickeln, die sie brauchen, um in Sicherheit aufzuwachsen und der Welt entgegenzutreten. Der Polizeiunteroffizier André Souza, der Matheus bemerkt hatte, während dieser den Abfall durchsuchte, war neugierig geworden und wollte die Familiensituation jenes erst fünfjährigen Jungen besser verstehen. So ging er ihn in seinem sehr bescheidenen Haus besuchen. Dort konnte der Unteroffizier nicht anders, als betroffen festzustellen, dass es im Haus nicht einmal ein Möbelstück gab und da abgesehen von einigen alten auf dem Boden liegenden Matratzen nichts anderes war.

Die Geschichte des kleinen Matheus hat eine Spendenaktion in Gang gesetzt, um zu versuchen, die Lebensbedingungen seiner Familie zu verbessen. Viele Menschen waren angesichts der Willensstärke dieses fünfjährigen Jungen bewegt, der trotz allem die Kraft findet, damit zufrieden zu sein, einige heruntergekommene Bücher ausfindig gemacht zu haben. Bei der Spendenaktion wurde darum gebeten, jedwedes für die gesamte Familie nützliches Objekt zu schicken, vor allem für Matheus und seine Geschwister, wie zum Beispiel Bücher, Spielzeug, vielleicht ein paar Musikinstrumente – es ist wichtig, dass Kinder ihre Talente von klein auf erforschen!

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.