Nach dem Erdbeben hat er freiwillig geholfen: Ein kleinwüchsiger Junge schafft es dank seiner Statur, mehr Menschen zu retten - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Nach dem Erdbeben hat er freiwillig…
16 Personen, die sich für trendy hielten, aber Kleidung wählten, die geschmacklos war Ein Esel und ein Pferd überleben das Feuer auf dem Bauernhof: Die Umarmung mit dem Besitzer ist rührend

Nach dem Erdbeben hat er freiwillig geholfen: Ein kleinwüchsiger Junge schafft es dank seiner Statur, mehr Menschen zu retten

Von Barbara
317
Advertisement

Manchmal ist uns nicht bewusst, wie viel Potenzial wir haben, und wir machen Mutter Natur dafür verantwortlich, dass wir so sind wie sie sind. Aber auf der anderen Seite hat jeder von uns bestimmte Eigenschaften, die in gewisser Weise immer einzigartig und besonders sind - das Wichtigste ist, sie zu schätzen zu wissen. Rıdvan Çelik ist ein 29-jähriger Mann, der an Zwergwuchs leidet und sich nach dem gewaltigen Erdbeben der Stärke 6,6 (7 für den US Geological Survey), das Griechenland und die Türkei erschütterte, freiwillig gemeldet hat, um Überlebenden in seinem Land zu helfen und sie aus den Trümmern zu ziehen. In der Türkei wurde die Stadt Izmir am schlimmsten von dem Erdbeben betroffen, und Rıdvan überlegte nicht lange, ob er sich ein One-Way-Ticket von Istanbul nach Izimir besorgen sollte, um vor Ort zu helfen.

Eingedenk des verheerenden Erdbebens, das 1999 die Türkei erschütterte - ein Erdbeben der Stärke 7,8, bei dem Tausende von Menschen ihr Leben verloren und Hunderttausende weitere ihr Zuhause verloren - wollte Rıdvan diesmal seine konkrete Hilfe vor Ort leisten. Dank seiner kleinen Statur war Rıdvan in der Lage, sich durch die Trümmer und in die verborgensten Löcher zu schleichen, um die Leichen von Überlebenden auszugraben, die es sonst nicht geschafft hätten.

"Ich habe nicht gezögert", sagte Rıdvan in Bezug auf seinen Auftrag, "unter diesen Trümmern hätte ich oder meine Lieben liegen können.

Advertisement

Der "kleine" Rıdvan wurde bald zu einer Quelle der Inspiration für viele seiner Mitbürger, die sich entschieden, in einer so schwierigen Zeit zu helfen. Die Arbeit der Freiwilligen wird nun auch durch den allmählichen Temperaturrückgang während der Nacht auf eine harte Probe gestellt: Wir wissen, dass jede Minute kostbar ist, um ein Menschenleben zu retten, und wir können nicht stehen bleiben, nicht einmal, um einen Augenblick auszuruhen.

 

 

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.