Ein 7-jähriger Junge wurde von seiner Lehrerin wegen des Ergebnisses des Mathe-Tests gedemütigt: "Traurig und erbärmlich” - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Ein 7-jähriger Junge wurde von seiner…
Ein 3-jähriger Junge wird im Kindergarten schikaniert, weil er einen Rucksack von Frozen trägt: Ein Mann kauft die Bank, die ihm 18 Jahre zuvor ein Darlehen zu Gründung seines Unternehmens verweigerte

Ein 7-jähriger Junge wurde von seiner Lehrerin wegen des Ergebnisses des Mathe-Tests gedemütigt: "Traurig und erbärmlich”

Von Anna Palmisano
3.457
Advertisement


Obwohl viele Lehrer heute oft von Eltern und Jugendlichen selbst misshandelt werden, die die schlechten Noten, die sie aufgrund ihres eigenen Versagens erhalten, nicht akzeptieren, gibt es auch Fälle, in denen diejenigen, die sich als Lehrer ausgeben, nicht zu wissen scheinen, welche Methoden sie anwenden sollen. Diejenigen, die sich für eine Lehrerkarriere entscheiden, wissen, dass sie es mit Jungen und Mädchen zu tun haben werden, die es verdienen, zum Studium motiviert zu werden, und sie wissen auch, dass sie jede Strategie anwenden müssen, um ihren Schülern Mathematik, Geschichte, Chemie und alle anderen Fächer verständlich zu machen. Und doch gibt es immer noch diejenigen, die sich an dieser Front als völlig inkompetent erweisen: Kamdyn Piland, ein 7-jähriger Junge, ist mit einem Mathe-Test nach Hause zurückgekehrt, den seine Lehrerin mit dem Rotstift markiert hat. Zusätzlich zu den Fehlern des Kindes dachte die Lehrerin daran, einen unangenehmen Kommentar über das Ergebnis zu hinterlassen, das der kleine Kamdyn während des Tests erzielt hatte.

My son Kamdyn's teacher has been so rude to him and myself all year he comes home with this and I am beyond frustrated that someone would write this on a childs work such great motivation

Pubblicato da Chris R Piland su Martedì 16 aprile 2019

Kamdyn Palin kehrte nach dem Scheitern seines Mathe-Tests besonders unmotiviert zu seinem Vater nach Hause zurück. Seine Lehrerin hinterließ ihm einen Satz in Rot, der jeden zu Fall bringen würde: "Traurig und erbärmlich. Er beantwortete 13 Übungen in 3 Minuten". Der Vater des Jungen, Chris, traute seinen Augen nicht. Er konfrontierte die Lehrerin persönlich und wies sie darauf hin, wie sehr ihr Sohn durch diese Bemerkung verletzt worden sein könnte, aber sie wiederholte nur: "Es tut mir leid, wenn er so empfunden hat". Weder der Lehrer noch die Schule taten etwas, um den unglücklichen Vorfall wieder gutzumachen, so dass Chris, unfähig, anders zu handeln, beschloss, diese Geschichte anderen Menschen mitzuteilen und sie auf seinem Facebook-Profil zu teilen. Der Vorfall löste bei verschiedenen Benutzern große Empörung aus, von denen einige sogar eine Petition unterschrieben, um die Lehrerin entlassen zu lassen. Eine Lösung, die vielleicht etwas übertrieben war, die aber dennoch bei 20.000 Menschen Anklang fand.

Und was halten Sie von dieser Geschichte?

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.