„Wartet hier auf mich“: die letzten Worte einer Frau, die ihre kleinen Töchter auf der Straße ausgesetzt hat - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
„Wartet hier auf mich“: die letzten…
Sie finden eine Hündin mit einer bewegenden, am Hals angebrachten Bitte um Hilfe und schenken ihr ein neues Leben Eine 77-jährige Großmutter erteilte drei Dieben, die sie berauben wollten, eine Lektion, an die sie sich erinnern sollten

„Wartet hier auf mich“: die letzten Worte einer Frau, die ihre kleinen Töchter auf der Straße ausgesetzt hat

Von Aya
2.260
Advertisement

Zwei kleine Mädchen alleine, ohne Mutter, ohne Unterwäsche und nur mit einer Nuckelflasche als einzige Nahrungsquelle; so wurden die kleinen Protagonistinnen dieses Albtraum gefunden, der sich in Atlixco in der mexikanischen Provinz Puebla ereignete. Die Mutter hatte ihre beiden Töchter nach dem, was die Polizei erschließen konnte, auf der Straße ausgesetzt und ihnen gesagt: „Wartet hier auf mich“. Sie kam nicht mehr zurück, um sie wieder mitzunehmen.

Die zwei Mädchen allein, ohne die Begleitung der Mutter gefunden hatten Nachbarn und Passanten, die nicht zögerten, die örtliche Polizei zu rufen, um Klarheit in das Vorgefallene zu bringen. Die Mutter hatte die beiden Mädchen in einem besorgniserregenden hygienischen Zustand zurückgelassen: Sie hatten keine Höschen, nur eine Flasche als Nahrung und ihre Namen mit Kugelschreiber auf ihre Arme geschrieben: Melissa und Lupita.

Die örtliche Polzei erfuhr den Namen der Mutter, Camila, aus den wenigen Worten der beiden Mädchen, sie trug einen schwarzen Pullover, als sie sie aussetzte, ein auch von Passanten bestätigtes Detail. Die Polizei hat sich sofort um Melissa und Lupita gekümmert, indem ihnen ein warmes Bad bereitet wurde, sie mit sauberen Kleidern versorgt wurden und Windeln erhielten sowie, zum Schluss, ein Törtchen für jede von ihnen.

Nun wartet man darauf, dass die Zeit der Mädchen unter Obhut der Polizei von Atlixco endet und das Motiv für das Aussetzen der Kleinen vonseiten der Frau, deren Beweggrund man nicht kennt, ans Licht kommt.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.