Die müde Mutter schläft im Zug ein: Das Kind steht auf und legt seine Hände als Kissen unter ihren Kopf. - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Die müde Mutter schläft im Zug ein:…
Die Braut wirft den Brautstrauß: Eine Freundin schafft es, den Brautstrauß zu fangen, und der Verlobte rennt mit voller Geschwindigkeit davon. Ein achtjähriger Junge hilft dabei, die Rasen der ältesten Menschen zu mähen, und sammelt Essen für Bedürftige

Die müde Mutter schläft im Zug ein: Das Kind steht auf und legt seine Hände als Kissen unter ihren Kopf.

Von Anna Palmisano
195
Advertisement

Eltern fühlen sich oft gezwungen, sich vor ihren Kindern zu zeigen, was sie in Wirklichkeit nicht sind: unzerstörbar, unermüdlich, niemals verlierend und immer gelassen. Aber wir alle wissen, dass dies nicht der Fall ist, im Gegenteil, als Elternteil entdeckt man viel häufiger Charakterschwächen. Warum also nicht die Müdigkeit, Frustration, Traurigkeit ihren Kindern zeigen? Gehören sie nicht auch zum Leben? Auch weil Kinder uns überraschen können, und angesichts unserer Schwächen können sie sich trotz ihres zarten Alters unerwartet stark zeigen: so wie es im Fall dieses Kindes und dieser Mutter geschehen.

image: Source Unknown

Dieses Foto wurde in einem U-Bahn-Wagen in China aufgenommen: Eine müde, erschöpfte Mutter schläft während der Fahrt ein. Doch was die Aufmerksamkeit der Passagiere erregte, war die Reaktion ihres kleinen Sohnes. Der kleine Junge, der sah, dass seine Mutter schlief, stand von seinem Sitz auf, nahm seine Tasche und das Gepäck, das sie hatten, und ging auf seine Mutter zu, wobei er seine Hände wie Kissen unter ihren Kopf.

Wir wissen nichts mehr über diese Aufnahme, wer die Frau war, warum sie so müde war und warum das Kind so reagiert hat: aber vor einer solchen Szene braucht man nicht allzu viele Fragen zu stellen. Die Antwort ist das Kind, das in der Lage war, die Müdigkeit seiner Mutter zu akzeptieren und sich um sie zu kümmern, wie sie es mit ihrem Sohn sicher schon tausendmal getan hat.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.