Ein Obdachloser schenkt sein letztes Geld einem Mädchen in Schwierigkeiten: Sie sammelt 42.000 Pfund, um ihm ein Haus zu geben - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Ein Obdachloser schenkt sein letztes…
Jeden Tag bringt dieser großzügige Hund seinem Pferdefreund eine Karotte als Snack Ein kleines Mädchen bricht in Tränen aus, als sie sieht, dass alle ihre Klassenkameraden am Tag der Adoption dabei waren

Ein Obdachloser schenkt sein letztes Geld einem Mädchen in Schwierigkeiten: Sie sammelt 42.000 Pfund, um ihm ein Haus zu geben

Von Aya
1.847
Advertisement

Die soziale Problematik der Obdachlosen ist ernster und tiefer gehend, als wir denken; viele von ihnen leben ohne festen Wohnsitz, auf der Straße und ohne ein komfortables Dach über dem Kopf. Dort befinden sie sich nicht freiwillig, sondern aus Gründen, die zu oft ihrem Willen überlegen sind. Etwas, das Dominique Harrison-Bentzen sehr gut weiß, die von einem Obdachlosen mit einem unglaublich großen Herzen gerettet wurde, der ihr seine letzten drei Pfund geschenkt hat, um ein Taxi zu nehmen, das sie nach Hause bringen würde.

via: BBC

Alles geschah in Preston, als Dominique, 22, auf der Straße festsaß und nicht nach Hause zurückkehren konnte, da sie ihre Kreditkarte nach einem Abend auswärts verloren hatte; ein Obdachloser namens Robbie war jedoch in der Nähe, und um sie in ein Taxi steigen zu lassen, das sie gesund und unversehrt nach Hause bringen würde, gab er ihr seine letzten drei Pfund. Dominique erzählte: „Plötzlich begriff ich, dass ich kein Geld hatte, und ein Obdachloser näherte sich mir mit seinem letzten Rest aus 3 Pfund. Er bestand darauf, dass ich sie nehme, um ein Taxi zu bezahlen, um sicherzugehen, dass ich gesund und unversehrt zu Hause ankomme.“

Dominique nahm das Geld aus Höflichkeit nicht an, war aber entschlossen, am nächsten Tag den Mann zu finden, der versucht hatte, ihr zu helfen, damit sie das nötige Geld sammeln könnte, um ihm zumindest ein sicheres Dach über dem Kopf zu gewährleisten.

Und so hat Dominique etwas sehr Mutiges getan: Ich brauchte vier Nächte unterwegs in Preston, um ihn zu finden, und ich war dabei, die Hoffnung zu verlieren, ihn wiederzusehen, um ihm persönlich für seine Freundlichkeit zu danken.“; die junge Frau beschloss, Tag und Nacht wie eine Obdachlose zu verbringen, um am eigenen Leib zu verstehen, wie diese Menschen in Not jeden Tag empfinden und leben, und um zu versuchen, Almosen zu geben und mindestens 500 Pfund für Robbie zu sammeln.

Letzten Endes gelang es Dominique in Zusammenarbeit mit dem Foxton Center von der Knowsley Street in Preston, eine Wohltätigkeitssumme von 42.000 Pfund zu sammeln. Selbstverständlich akzeptierte der Obdachlose Robbie die Summe nur unter der Voraussetzung, dass sie anderen Obdachlosen wie ihm zugutekommen würde.

Eine sehr schöne Geschichte über Empathie, an die sich Dominiqe ihr Leben lang erinnern wird: „Wenn die Menschen sehen können, was ich tue, können sie sich vielleicht die Zeit nehmen, innezuhalten und mit einem Obdachlosen zu reden, sich ihre Geschichte anzuhören.“

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.