Eine Frau hat die 4 Töchter ihrer an Krebs gestorbenen besten Freundin adoptiert: eine bewegende Geschichte über Zuneigung und Loyalität - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Eine Frau hat die 4 Töchter ihrer an…
Ihr Sohn wird bei der Geburt vertauscht, aber nachdem sie ihn zurückhat, beschließt sie, auch den vermeintlichen Sohn zu behalten 10 Frauen, die ihre Visagisten um professionelle Augenbrauen gebeten und fragwürdige Resultate erhalten haben

Eine Frau hat die 4 Töchter ihrer an Krebs gestorbenen besten Freundin adoptiert: eine bewegende Geschichte über Zuneigung und Loyalität

Von Aya
632
Advertisement

Ein sehr beliebter Aphorismus, dessen Ursprung sich zwischen anonymen Autoren, Memes und Fernsehserien verliert, besagt: „Freunde sind die Familie, die wir uns aussuchen“. Das kann wie eine süße Phrase anmuten, für einige Menschen ist sie aber tatsächlich die pure und simple Realität.

Wenn man das Glück hat, jemanden so besonderes zu treffen – abgesehen vom eigenen Partner –, dann bedeutet das, man hat eines der größtmöglichen Geschenke erhalten. Diese Geschichte handelt von Freundschaftsbanden, Widerstandsfähigkeit, von Versprechen und der Kraft des Lebens.

image: Rico Ruffino

Laura Ruffino und Liz Diamond sind von klein auf beste Freundinnen gewesen. Einander ähnlich, aber zugleich unterschiedlich, waren sie jeweils der fehlende Teil der anderen. In der Oberschule verließ Liz Buffalo, um nach California zu ziehen, aber die beiden sind immer in Kontakt geblieben. Dort brachte Liz ihre ersten drei Töchter auf die Welt und kehrte in ihre Heimatstadt zurück, als sie mit ihrer letzten Tochter schwanger war. Laura hatte zwei Töchter, sodass ihre Grace praktisch mit Tara Diamond aufgewachsen ist.

2014 erfuhr Liz, dass sie einen Hirntumor im Endstadium hatte. Sie wurde ins Krankenhaus eingeliefert, aber in den Anfangsphasen der Erkrankung wusste sie nichts über ihren wahren Zustand. Eine negative Diagnose zu haben hätte sie daran gehindert, zu kämpfen und bei klarem Verstand zu sein.

image: Daily Mail

Als die Tage vergingen, verschlechterte sich ihre Gesundheit jedoch. Da sie spürte, dass ihre Zeit knapp wurde, bat Liz ihre beste Freundin darum, sich um ihre Töchter zu kümmern, wenn sie nicht mehr wäre. Unter Tränen sagte Laura zu, ohne auch nur eine Sekunde zu überlegen. Tatsächlich war das eine Idee, die sie bereits in sich wachsen gefühlt hatte, als hätte sie nur darauf gewartet, dass Liz sie fragte. Rico, ihr Ehemann, dachte, dass es das einzig Richtige wäre, dieses Versprechen zu ehren.

Es war ein langer und schwieriger Weg. Liz‘ Töchter, Samona, Tara, Ella und Lilyan, haben bis zum Schluss nie gewusst, wie ernst die Lage war. Laura hatte in all der Zeit versucht, die Möglichkeit einzuführen, dass alle unter einem Dach leben, um die Mädchen an die Idee zu gewöhnen.

Advertisement
image: Rico Ruffino

Liz starb am 04. April 2017. Es war ein sehr schwerer Tag und ein sehr schweres Jahr. Mit vielen Herausforderungen, die es anzutreten galt, und vielen Änderungen, an die man sich anzupassen hatte. Die jungen Mädchen mussten akzeptieren, dass ihre Mutter nicht mehr da war. Laura und Rico gingen davon, zwei Töchter zu haben, dazu über, sich um sechs zu kümmern. Letztendlich war es für Lauras biologische Töchter, Isabella und Grace, kompliziert zu verstehen, dass ihre Eltern ihre Zeit und Liebe jetzt mit anderen Personen teilen mussten. Es hat vieles gebraucht, aber am Ende war alles am rechten Platz.

Jetzt hat Laura sechs junge Mädchen, die sich alle als Schwestern betrachten. Obwohl Liz nicht physisch bei ihnen sein kann, ist ihr Geist immer in ihrer Nähe. Ein Teil von ihr lebt in den Erinnerungen weiter und in der Kraft einer Freundschaft, die größer war als jeder Schmerz.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.